Ronald Reng

Spieltage

Die andere Geschichte der Bundesliga
Cover: Spieltage
Piper Verlag, München 2013
ISBN 9783492055925
Gebunden, 480 Seiten, 19,99 EUR

Klappentext

Am Beispiel eines einzigen Mannes, Heinz Höher, erzählt Ronald Reng die wechselvolle und packende Geschichte der Bundesliga. Als Spieler, Trainer, Sportdirektor und Talentejäger ist Heinz Höher einer der ganz wenigen, die in 50 Jahren Bundesliga immer dabei waren. Mit ihm brechen wir 1963 in eine Liga auf, in der die Zigarren der Präsidenten zur Halbzeit in der Kabine qualmten. Er hat Ronald Reng von der Schönheit und den Gaunereien dieses deutschen Lieblingsspiels erzählt, vom Leben der Spielerfrauen wie von Pistolenschüssen beim Training, von Vereinsfürsten und Trainerlegenden. Dieses Buch macht anschaulich, warum Millionen am Samstag um halb vier mitfiebern. Und es zeigt, wie aus der biederen Liga das hochprofessionelle Unternehmen Bundesliga wurde, wie der Fußball sich veränderte und wie der Fußball die Menschen veränderte, die Spieler, die Trainer und nicht zuletzt die Fans.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 02.09.2013

Jede Seite dieses Buches macht den Rezensenten schlauer! Jürgen Kaube lernt Dinge über die Bundesliga, nach denen wir nicht zu fragen gewagt haben. Der Sportjournalist Ronald Reng aber fragt und erhält Antworten vom Rand her, von einer Nebenfigur des Profifußballs, dem Duisburger Stürmer und späteren Trainer Heinz Höher. Weil Höher von Anfang an dabei war, kommt davon viel rum im Buch, und Kaube erfährt zum Beispiel, wie anarchisch es mal zuging, bevor das Fernsehen kam und die Sportartikelhersteller und das große Geld. Ferner lernt er was über deutsche Geschichte, liest eine fabelhafte Ethnografie des deutschen Fußballs und nicht zuletzt ein rührendes Denkmal für den sympathischen Höher.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet