Roland Horn

Berlin Hauptbahnhof

Cover: Berlin Hauptbahnhof
Nicolaische Verlagsbuchhandlung, Berlin 2006
ISBN 9783894793302
Gebunden, 176 Seiten, 34,90 EUR

Klappentext

Am 27. Mai 2006 wird der neue Berliner Hauptbahnhof eröffnet. Die Architekten Gerkan, Marg und Partner haben an der Stelle des alten Lehrter Bahnhofs den Gedanken einer bedeutenden Kreuzung im europäischen Schienennetz bei der Gestaltung des Bahnhofsgebäudes eindrucksvoll umgesetzt: Eine gläserne Bahnhofshalle wird von darüber liegenden Bügelbauten überspannt. Der neue Hauptbahnhof wird ein Umsteigebahnhof auf fünf Ebenen. Es stehen insgesamt 70000 Quadratmeter Geschossfläche zur Verfügung, davon 15000 Quadratmeter für Handel, Gastronomie und Dienstleistung. Pünktlich zur feierlichen Eröffnung erscheint dieser Foto- und Textband. Sechs Jahre lang hat der Fotograf Roland Horn die Bauarbeiten begleitet; dieses Buch zeigt einige seiner Bilder, vom Verschwinden des alten Lehrter Stadtbahnhofs bis zum fertigen Neubau. Autoren behandeln in Texten den historischen Lehrter Bahnhof, die Architektur des Neubaus, die Idee von Großbahnhöfen am Beginn des 21. Jahrhunderts sowie die technischen Details und das Verkehrskonzept des Projekts.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 10.07.2006

Frank Thinius ist von diesem Fotoband, der die Entstehung des gerade fertig gestellten Berliner Hauptbahnhofs dokumentiert, hingerissen. In Farb- und Schwarzweiß-Fotos hat der Fotograf Roland Horn während der 8 Jahre dauernden Bauzeit die Entwicklung des Gebäudes begleitet, informiert der Rezensent, der besonders die Schwarzweiß-Fotos sehr beeindruckend findet. Die Bilder vermitteln faszinierende Einblicke in Konstruktion und Struktur dieses riesigen Bauwerks, schwärmt Thinius begeistert, der auch die begleitenden Texte zur Geschichte der Bahnhofsarchitektur und zu den technischen Hintergründen des Bahnhofs lobt.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de