Roberto Cotroneo

Diese Liebe

Roman
Cover: Diese Liebe
Insel Verlag, Frankfurt am Main 2008
ISBN 9783458174035
Gebunden, 159 Seiten, 17,80 EUR

Klappentext

Aus dem Italienischen von Karin Krieger. "Die verborgene Zeit des Traums ist die einzige Zeit, die mir noch gewährt wird. Meine einzige Zeit."Anna und Edo sind glücklich: Sie haben ihre kleine Buchhandlung im Süden des Landes, mit der sie sich einen Lebenstraum erfüllt haben; sie haben ihre beiden Töchter Laura und Margherita - und sie haben sich. Doch von einem Moment auf den anderen leidet Edo unter einer unerklärlichen Amnesie. Der Spezialist in Rom kann nicht helfen, denn bevor es zu einer genauen Diagnose kommen kann, ist Edo verschwunden. Anna verrennt sich immer mehr in die Suche nach ihm. Aber auf rätselhafte Weise verlieren sich alle Spuren im Nichts. Vom Suchen verlegt sie sich aufs Warten. Sie wäscht zweimal im Jahr seine Kleider, wenn sie Winter- und Sommerbestand in seinem Schrank austauscht. Von niemandem läßt sie sich die Hoffnung auf Edos Rückkehr ausreden.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 26.11.2008

Ganz und gar nicht einfach findet Hansjörg Graf diesen Roman von Roberto Cotroneo. Die Geschichte von Anna und Edo, die in Süditalien eine Buchhandlung betreiben und deren Idyll aus Leben und Literatur jäh auseinanderbricht, erweist sich als kleinteiliges Spiegelspiel um Erinnerung und Zeit. Was die Protagonistin rückschauend erzählt, erscheint Graf vom Duktus her nicht selten wie eine Glosse, in der sich das Bruchstückhafte allerdings zu Bildern und Begegnungen zusammenfügt. So kann Graf zwar den Abschied des Autors vom "üppigen" Parlando früherer Texte konstatieren, an Fülle mangelt es dem Buch seiner Ansicht nach dennoch nicht.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet