Roberto Cotroneo

Die Jahre aus Blei

Roman
Cover: Die Jahre aus Blei
Insel Verlag, Berlin 2010
ISBN 9783458174790
Gebunden, 297 Seiten, 19,90 EUR

Klappentext

Aus dem Italienischen von Karin Krieger. Italien in den 70er Jahren des vergangenen Jahrhunderts: Die Anschläge der linksterroristischen Roten Brigaden fordern immer mehr Todesopfer. 1978 wird der ehemalige Ministerpräsident Aldo Moro entführt und ermordet; die wahren Beweggründe sind bis heute nicht vollständig aufgeklärt. In seinem neuen Roman erzählt Roberto Cotroneo vor dem realen Hintergrund des auch in Deutschland spektakulären Entführungsfalls eine fiktionale und doch ganz und gar wahrscheinliche Geschichte.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 04.03.2011

Gemischte Gefühle hat Roberto Cotroneos Roman über den Terror in Italien bei Maike Albath hinterlassen. Dem Autor gelingt es in ihren Augen, die Zusammenhänge zwischen den Machenschaften der Geheimloge P2, Militärs, Geheimdiensten und neofaschistischen Politikern auf der einen und dem Linksterrorismus der 1970er Jahre auf der anderen Seite zu erhellen. Die Grundthese des Buchs, die Kontinuität des Faschismus bis in die Gegenwart, dessen "Fratze sich auch im Linksterrorismus" zeige, scheint ihr der Autor spannend umgesetzt zu haben. Aber auch die lebendigen Figuren und der Generationenkonflikt, der eine wichtige Rolle spielt, haben Albath überzeugt. Weniger gelungen findet sie dagegen die etwas altväterliche Rahmenerzählung sowie das "banale Ende" des Romans.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de

Themengebiete