Nicholas Blincoe

Speed Boys

Kriminalroman
Cover: Speed Boys
dtv, München 2000
ISBN 9783423202015
Taschenbuch, 304 Seiten, 8,64 EUR

Klappentext

Ein Wahnsinnsmix aus Tarantino-Gewalt und Almodovar-Manieriertheit zusammengerührt vom coolsten neuen Namen unter den britischen Krimiautoren: Nicholas Blincoe. In Soho wird ein neues Restaurant eröffnet. Inhaberin ist Susan Ball. Geschafft hat sie es mit Geld, das sie ihrem Mann Frank, dem »Ballistiker«, geklaut hat natürlich ein Gangster. Ihr Küchenchef ist Hogie der Fernsehkoch. Leider ist er nebenbei total pervers. Cheb ist der Maître d`, kommt gerade zurück aus Goa, und nur er selbst glaubt, seine Gehirnzellen seien noch nicht alle von Drogen fritiert. Auf der Karte steht Götterspeise aber das ist eine andere Geschichte.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet