John Harvey

Das Fleisch ist schwach

Ein Fall für Charlie Resnick
Cover: Das Fleisch ist schwach
dtv, München 2011
ISBN 9783423212793
Kartoniert, 414 Seiten, 8,95 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Sophie Kreutzfeldt. Den brutalen Raubüberfall auf ein älteres Ehepaar hätte Charlie Resnick dem 15-jährigen Nicky nie zugetraut. Jetzt muss der Junge bis zu seinem Prozess in ein geschlossenes Heim. Eines Morgens findet man ihn erhängt in der Dusche. Selbstmord, wie behauptet wird? Kurz darauf wird der ermittelnde Inspektor Bill Aston erschlagen aufgefunden. Gibt es eine Verbindung zwischen den beiden Toten? Unmittelbar vor seiner Ermordung hatte Aston ein langes Telefonat mit Elizabeth Peck geführt, jener Heimmitarbeiterin, die in Nickys Todesnacht Wachdienst hatte.