Weiterleitung zu einzigem Ergebnis

Newton Thornburg

Cutter und Bone

Roman
Cover: Cutter und Bone
Polar Verlag, Hamburg 2015
ISBN 9783945133163
Kartoniert, 350 Seiten, 14,90 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Susanna Mende. Es gibt keine Garantie für Gerechtigkeit. Santa Barbara in den frühen 1970ern. Richard Bone, der seine Frau und seine Kinder verlassen hat, um sich mit dem Verführen reicher Touristinnen durchs Leben zu schlagen, beobachtet eines Nachts, wie eine Leiche in einem Mülleimer entsorgt wird. Als er am nächsten Tag das Foto des Redneck-Millionärs J.J. Wolfe in der Zeitung sieht, glaubt er, den Mörder wiederzuerkennen. An der Seite seines Freundes Cutter, einem zynischen, versehrten Vietnamveteranen, beginnt die Jagd auf einen Mörder, der sie bis in die Ozarks führen wird.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 28.07.2015

Erstmals ist Newton Thornburgs großer, aber leider unbekannter Amerikathriller "Cutter and Bone" vollständig auf Deutsch erschienen, freut sich Rezensent Fritz Göttler. Der Kritiker taucht in dieser wenig zimperlichen Geschichte um ein Sexualverbrechen ins Amerika der siebziger Jahre, erlebt die von Drogen, Alkohol und Sex geprägte Atmosphäre kurz nach dem Vietnamkrieg und bewundert nicht zuletzt Thornburgs Talent eine traurige Geschichte ganz lakonisch und ohne Larmoyanz zu erzählen. Und so kann er dieses großartige Buch über eine verlorene Generation nur unbedingt empfehlen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter