Mike Nicol

Mandela

Das Porträt
Cover: Mandela
Knesebeck Verlag, München 2006
ISBN 9783896603067
Gebunden, 355 Seiten, 41,83 EUR

Klappentext

Mit einem Vorwort von Kofi Annan und einer Einleitung von Desmond Tutu. Als Nelson Mandela am 11. Februar 1990 nach 27 Jahren Haft endlich aus dem Gefängnis entlassen wurde, jubelte die ganze Welt. "Mandela - Das Porträt" zeichnet den schweren Weg des schwarzen Bürgerrechtlers in die Freiheit nach. Der Band bietet zudem die umfassendste Sammlung an Bildmaterial über Mandela, die je zusammengetragen wurde. In 60 exklusiven Interviews erzählen Freunde Mandelas aus aller Welt, von Bill Clinton bis Bono Vox, von Tony Blair bis Thabo Mbeki, von ihren Begegnungen mit dem südafrikanischen Friedensnobelpreisträger.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 21.11.2006

Rupert Neudeck begrüßt Mike Nicols Buch über Nelson Mandela, auch wenn ihm der auf Hochglanz getrimmte "Prachtband" ein wenig dem bescheidenen Auftreten des großen Anti-Apartheid-Kämpfers zu widersprechen scheint. Bewundernd äußert er sich über den Mut und die Menschlichkeit Mandelas, der auch nach 27 Jahren Apartheid-Haft ohne Rache und Hass war. Nicols in drei Teile gegliederte Biografie befasst sich nach Auskunft Neudeck zunächst mit der Zeit von Mandelas Geburt bis zum Rivonia-Prozess 1964, dann die Jahre im Gefängnis und schließlich die Gegenwart bis heute. Er unterstreicht, dass darin zahlreiche Weggefährten zu Wort kommen, die Erstaunliches über Mandela zu berichten wissen. Besonders hebt er Kofi Annas Vorwort hervor, in dem er unter anderem an die letzte Rede Mandelas als Staatspräsident vor der UN-Generalversammlung erinnert.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet