Markus Jakob

Die Zähmung der tosenden Stadt

Barcelonesische Konturen
Cover: Die Zähmung der tosenden Stadt
Picus Verlag, Wien 2001
ISBN 9783854527435
Gebunden, 132 Seiten, 14,21 EUR

Klappentext

Markus Jakobs Reportagen aus der dynamischen Metropole am Mittelmeer führen durch die Ramblas und über die Dächer Barcelonas zu Plätzen voll atemberaubender Geschäftigkeit und halbvergessenen Orten. Es ist ein Blick mitten hinein ins Leben der Szene-Stadt, deren so sinnliche und gleichzeitig rationale Architektur keinen Besucher kaltläßt.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 06.09.2001

Der Autor, dem der Rezensent Klaus Englert bescheinigt, ein "intimer Kenner der Stadt" zu sein, interessiert sich vor allem für die den Touristen eher unbekannten Seiten von Barcelona, erzählt Rezensent Klaus Englert. Diese Stadt sei seit den achtziger Jahren in einen "schwindelerregenden Veränderungstaumel" geraten. Die Frage des Autors, ob sie sich zähmen lässt, bleibt für Klaus Englert offen. Insgesamt bescheinigt er dem Buch, das es dem Leser eine "Lust an der Stadt" vermittele, die nicht bei den Designer Bars auf dem Paseo de Gràcia anfängt.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet