Leora Tanenbaum

Catfight

Weibliches Konkurrenzverhalten - und wie Männer davon profitieren
Cover: Catfight
Hugendubel Verlag, München 2004
ISBN 9783720525114
Gebunden, 221 Seiten, 19,95 EUR

Klappentext

Aus dem Amerikanischen von Karin Dufner.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Rundschau, 24.03.2004

Leora Tanenbaums Buch "Catfight" gehört für Elke Buhr in die Kategorie der Lebenshilfe-Ratgeber, die "mit koketten Kalauern" darauf reagieren, dass Frauen ihre Probleme wieder verstärkt in eigenem Versagen statt in strukturellen Ungerechtigkeit suchen. Tanenbaum beschäftigt sich, berichtet Buhr, mit dem landläufig als "Stutenbissigkeit" bekannten Phänomen. Ebenso nachvollziehbar wie banal, so Buhr, erklärt das Buch die verbreitete Aggressivität gegenüber den eigenen Leidensgenossinnen mit der Rollenunsicherheit vieler Frauen, zwischen traditionellen Weiblichkeitsbildern und neuen Karriereanforderungen. Immer wieder, berichtet Buhr sarkastisch, wiederhole die Autorin aber vor allem das trotzige Bekenntnis der "Dritte-Welle-Feministinnen" zur Differenz: "Wir lieben unsren Lippenstift."
Mehr Bücher aus dem Themengebiet