Kurt Marti

Notizen und Details, 1964-2007

9783290175412
Cover: Notizen und Details, 1964-2007
Theologischer Verlag Zürich, Zürich 2010
ISBN 9783290175412
Gebunden, 1422 Seiten, 52,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Klaus Bäumlin, Bernard Schlup, Hektor Leibundgut. Von 1964 bis 2007 hat der Berner Pfarrer und Schriftsteller Kurt Marti für die Zeitschrift "Reformatio" seine "Notizen und Details" verfasst - pointiert formulierte Beobachtungen und Kommentare zu Literatur, Theologie und Kirche sowie zu Vorgängen in Politik und Gesellschaft. Sie dokumentieren ein Stück Zeitgeschichte. Wer die jüngere Geschichte der Schweiz kennenlernen wolle, hat Peter Bichsel einmal gesagt, der müsse Kurt Martis Gesamtwerk lesen.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 06.03.2010

Eingenommen ist Rezensentin Beatrice Eichmann-Leutenegger für diesen umfangreichen Band, der Beiträge des Theologen und Autors Kurt Marti für die Zeitschrift "Reformatio" versammelt. Sie schätzt die Frische, die Fragelust, den scharfen Verstand und die Liebe zum Menschen, die die Kolumnen des Autors auszeichnen. Zudem bescheinigt sie Marti "kreative Skepsis" und "vitale Neugier". In den Beiträgen, die ein breites thematisches Spektrum abdecken, wirft der "politisch hellwache" Autor für sie immer wieder "unbequeme", aber wichtige Fragen auf. Eichmann-Leuteneggers Fazit: ein "geistvolles Vademecum".
Stichwörter