Kate Beaton

Obacht! Lumpenpack

Cover: Obacht! Lumpenpack
Zwerchfell Verlag, Stuttgart 2015
ISBN 9783943547160
Gebunden, 168 Seiten, 24,00 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Jan Dinter. Handlettering von Asja Wiegand. "Obacht! Lumpenpack" ist ein wildvergnügter Spaziergang durch Literatur- und Zeitgeschichte, von Webcomicautorin und New Yorker-Cartoonistin Kate Beaton mit schnellem Strich aus ihrem eigenen, heutigen Blickwinkel erzählt. Keine Epoche, kein dicker Wälzer ist ihr heilig - Beaton verspottet die Revolutionäre, Führer, Schleimer, Konservativen, Liberalen, Rückwärtsgewandten und Erneuerer der westlichen Welt genau so wie die unglückseligen Heldinnen, Helden und Bösewichte der Literaturgeschichte. Kate Beaton wurde für ihre Webcomics, die auf harkavagrant.com erscheinen, mehrfach mit dem Doug Wright Award und dem Harvey Award ausgezeichnet, die amerikanische Erstausgabe von "Obacht! Lumpenpack" wurde 2011 von Time Magazine in die Top Ten der belletristischen Bücher des Jahres gewählt.

Rezensionsnotiz zu Die Tageszeitung, 28.03.2015

In ihrer mit Interviewpassagen unterfütterten Besprechung stellt Elise Graton die kanadische, in Amerika beeindruckend reüssierende Comiczeichnerin Kate Beaton vor, über deren Schaffen die hier versammelten 200 Strips einen offenbar recht guten Überblick bieten. Viele der Arbeiten drehen sich dabei um das Verhältnis zwischen Kanada und den USA, aber auch in der Binnenperspektive zwischen englisch- und französischsprachigem Teil des Landes. Ihr Zugang ist dabei, trotz leicht spöttischer Haltung, ganz grundsätzlich von Sympathie geleitet, beobachtet die Rezensentin. Überhaupt ist Beaton eine dezente Annäherung zu attestieren, schreibt Graton, etwa im Zusammenhang mit Figuren aus der Geschichte, wobei ihr vor allem die etwas übergangenen Figuren sehr am Herzen liegen. Wohl auch deshalb stehen hier auffallend viele Frauen im Mittelpunkt und erfahren eine nachgereichte Würdigung, während die großen Köpfe der Historie vom Podest geholt werden: Sie werden "in derben Alltagssituationen (...) vermenschlicht, entmythisiert", stellt Graton fest.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet