Karl-Josef Gilles

Bacchus und Sucellus

2000 Jahre römische Weinkultur an Mosel und Rhein
Rhein-Mosel-Verlag, Briedel 1999
ISBN 9783898010009
gebunden, 244 Seiten, 40,39 EUR

Klappentext

Mit zahlreichen Abb.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 31.05.2000

Hier "kommt endlich der geschichtsbewusste Weinfreund auf seine Kosten" schreibt "Do." begeistert in seiner Kurzrezension. Was bisher oberflächlich und nur für Touristen mal am Rande erwähnt wurde, nämlich der antike Weinbau an Mosel und Rhein, findet hier seine "konkurrenzlos" breite und ausführliche Darstellung. Der Autor hat nicht nur Numismatik und Archäologie studiert, sondern stammt selbst "aus einer Winzerfamilie", und das ist der Lebendigkeit des Buches ebenso zugute gekommen wie seiner historischen Genauigkeit. Frührömischer Weinimport, der Wein als literarisches Thema in der antiken Literatur, antike Rebsorten, die Arbeiten in Weinberg und Kelterhaus und Verweise auf Mythologisches: alles wird in diesem "liebevoll gestalteten und mit vielen Abbildungen bereicherten Buch" ausführlich bedacht. Dass der Autor oft genug selbst bei archäologischen Entdeckungen römischer Kelteranlagen in den letzten zwanzig Jahre dabei war, weist ihn als Zeitzeugen eines spannenden "work in progress" aus.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet