Karl Doehring, Bernd Josef Fehn, Hans Günter Hockerts

Jahrhundertschuld, Jahrhundertsühne

Reparationen, Wiedergutmachung, Entschädigung für nationalsozialistisches Kriegs- und Verfolgungsunrecht
Cover: Jahrhundertschuld, Jahrhundertsühne
Olzog Verlag, München 2001
ISBN 9783789280498
Kartoniert, 142 Seiten, 12,68 EUR

Klappentext

Nach mehr als einem halben Jahrhundert übernimmt die dritte Generation in Deutschland die historisch-politische Erblast. Materielle "Wiedergutmachung" kann niemals "wieder gutmachen", was die NS-Schreckensherrschaft Millionen von Menschen an Leid zugefügt hat. Aber bedeutet das, dass die geschichtliche Hypothek Deutschlands finanziell auch weiterhin nicht getilgt ist? Über die vielfältige Art und den Umfang der Kriegsreparationen und des individuellen Schadensausgleichs informiert dieses Buch ebenso wie über deren juristische Grundlagen. Es untersucht, warum die nach der Entschädigung der Zwangsarbeiter erhoffte Rechtssicherheit vor weiteren Ansprüchen auf Reparationen und Wiedergutmachung lückenhaft bleibt.