Jürgen von Oertzen

Das Expertenparlament

Abgeordnetenrollen in den Fachstrukturen bundesdeutscher Parlamente. Dissertation
Cover: Das Expertenparlament
Nomos Verlag, Baden-Baden 2006
ISBN 9783832916923
Gebunden, 332 Seiten, 39,00 EUR

Klappentext

Wie funktioniert ein Parlament? Was tut ein einfacher Abgeordneter im Parlamentsalltag? Auf der Basis zahlreicher Interviews und Gremienbeobachtungen im Deutschen Bundestag und im Sächsischen Landtag analysiert dieses Buch erstmalig die Rollen jener Abgeordneter, die nicht im Rampenlicht der Medienberichterstattung stehen: Die Berichterstatter, Sprecher und Arbeitskreisvorsitzenden sind es, die im Parlament die inhaltliche Arbeit leisten. Insbesondere in den Arbeitsgruppen und -kreisen der Fraktionen liegt, wie sich zeigt, der Kern der parlamentarischen Willensbildung, und weniger in den Ausschüssen, deren Funktion weitgehend auf einen »Testraum fürs Plenum« reduziert ist.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 01.06.2007

Als Schweizer interessiert Leonhard Neidhart das Buch vor allem als Chance zum Vergleich zwischen den eigenen parlamentarischen Verhältnissen und den bundesdeutschen. Dabei hilft ihm der "gut und klar geschriebene" Teil zur "Theorie von Rolle, Parlament und Funktion" ebenso wie die Ergebnisse "aufwendiger" Parlamentarier-Befragungen. Dankbar ist Neidhart über Einblicke in den Parlamentsbetrieb, perspektivisch "von unten nach oben", und Untersuchungen zur Arbeit der Berliner Fachausschüsse. Als "Plenum im Kleinformat" erscheinen diese ihm lebendiger als zuhause in Bern.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet