José Luis Munuera

Zyklotrop: Der Lehrling des Bösen

Band 2
Cover: Zyklotrop: Der Lehrling des Bösen
Carlsen Verlag, Hamburg 2019
ISBN 9783551777058
Kartoniert, 64 Seiten, 12,99 EUR

Klappentext

Aus dem Spanischen von Marcel Le Comte. Nach dem Band "Die Tochter des Z" widmet sich "Spirou"-Zeichner José-Luis Munuera ein weiteres Mal dem chaotischen Leben und Streben des größenwahnsinnigen Wissenschaftlers Zyklotrop. Der Erzfeind von Spirou und Fantasio auf Solopfaden zwischen Kindererziehung und Weltherrschaft.  Fortführung der Reihe "Spirou präsentiert", die den Nebenfiguren des "Spirou"-Universums gewidmet ist.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 22.11.2019

Rezensent Christoph Haas freut sich über zwei neue Comics des Autors und Zeichners José-Luis Munuera, der laut Haas als Star der französischsprachigen Comic-Szene gilt. "Zyklotrop" widmet sich einem Antagonisten von Spirou, Hauptfigur der gleichnamigen Comic-Serie (vorübergehend auch von Munuera gezeichnet), und erzählt von Zyklotrop als komischer Figur eines Wissenschaftlers, der mit seinen Teenager-Kindern zu kämpfen hat. In einem ganz anderen Setting, nämlich im 16. Jahrhundert in der Karibik, spielt die zweite Comicreihe "Die Campbells", in der sich ein Vater und seine beiden Töchter gegen einen bösen Piraten zu wehren haben. Haas lobt, wie "perfekt" Munuera das Geschichtenerzählen mit Gags und Slapstick zu verbinden verstehe, und dass er durch seinen sehr dynamischen Zeichenstil auch ein jüngeres, an temporeiche Mangas gewöhntes Publikum für sich gewinnen könne. Souverän und wunderschön führe der Autor die "Tradition des humoristischen Abenteuercomics" fort, schwärmt Haas.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter