Johanna Hohnhold, Gerda Raidt

Sadako

Ein Wunsch aus tausend Kranichen (Ab 10 Jahre)
Cover: Sadako
Aladin Verlag, Hamburg 2017
ISBN 9783848920990
Gebunden, 144 Seiten, 11,95 EUR

Klappentext

Sadako Sasaki ist zwei Jahre alt, als der erste Atombombenangriff der Geschichte ihre Heimatstadt Hiroshima trifft. Sie überlebt den Angriff scheinbar unbeschadet. Doch als sie zehn Jahre später plötzlich Schwächeanfälle bekommt, hat das Leiden schnell einen Namen: Leukämie, die Atombombenkrankheit. Sadako bleibt nur noch eine Hoffnung: Eine japanische Legende besagt, dass demjenigen, der 1.000 Papierkraniche faltet, ein Wunsch erfüllt wird.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 29.01.2018

Steffen Gnam nimmt mit Johanna Hohnholds halbfiktionalem Buch über die Hiroshima-Überlebende Sadako die Kindperspektive auf das Grauen ein. Schlaglichter aus dem kurzen Leben des verstrahlten Mädchens baut die Autorin zu einer Ode an die Freundschaft und einer Rekonvaleszenzgeschichte der Herzen aus, meint Gnam. Ein friedensbewegtes Buch, so Gnam, das aufrüttelnd vom Leben und Sterben erzählt.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de