Jörg Müller, Brigitte Schär

Die Weihnachts-Show

(Ab 5 Jahre)
Cover: Die Weihnachts-Show
Sauerländer Verlag, Düsseldorf 2005
ISBN 9783794150922
Gebunden, 32 Seiten, 14,90 EUR

Klappentext

Mit zahlreichen bunten Illustrationen von Jörg Müller. Eines Morgens steht der Osterhase vor der Tür des Kalendermachers und verkündet, dass er mit dem Christkind den Job tauschen will. Denn er sieht nicht ein, warum immer das Christkind das schönste Fest im Jahr für sich haben soll ... Kurz vor Weihnachten trifft der Osterhase in der großen Stadt ein. Wie jedes Jahr wird die Weihnachts-Show live im Fernsehen übertragen. Alles ist bereit: die Krippe, die Hirten, Ochs und Esel. Der Stern wandert über den Studiohimmel und taucht die Szene in ein überirdisches Licht. Und dann hat das Publikum in aller Welt Gelegenheit, das Christkind mit den langen Ohren in Großaufnahme zu bestaunen. Bei seinem Auftritt vergeht den Zuschauern Hören und Sehen. Nein, so eine Weihnachts-Show haben sie noch nicht erlebt.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 17.11.2005

Ein wenig ratlos lässt Jens Thieles Rezension über Brigitte Schärs und Jörg Müllers "Weihnachtsshow" zurück. In der nämlich legt sich der Osterhase anstelle des Christkinds in die Krippe, lässt sich feiern, tanzt Rock 'n' Roll tanzt und singt "White Christmas" vom Dach der Grippe. Das liest Thiele als "amüsante, ironische Parodie auf das heutige Weihnachtsfest", das nur noch als Medienspektakel existiere, und kann eine solche medienkritische Sicht fünfjährigen Lesern nur empfehlen. Die realistischen Illustrationen von Jörg Müller lobt er eindeutig als Glücksfall. Er selbst schwank allerdings ein wenig in der Frage, ob er amüsiert oder frustriert sein soll. Und der Leser fragt sich, warum er sich eine Show antun soll, die so schrecklich ist.