Udo Weigelt

Achtung: Räuber gesucht!

(ab 6 Jahre)
Cover: Achtung: Räuber gesucht!
Sauerländer Verlag, Frankfurt/Main 2013
ISBN 9783737363679
Gebunden, 224 Seiten, 12,99 EUR

Klappentext

Mit Illustrationen von Jörg Mühle. Die kleine Insel Ignazien ist in hellem Aufruhr: Wachtmeister Rabenhorst ist krank! Seit Jahren gab es keinen Räuber mehr zu fangen - wen wundert es also, dass der Wachtmeister sich nutzlos und schwermütig fühlt? "So geht das nicht weiter", denkt sich Finn, "jemand muss etwas unternehmen!" Und so macht er sich auf die Suche nach einem Räuber für den Wachtmeister. Dass das aber leichter gesagt als getan ist und noch dazu ziemlich gefährlich, versteht sich von selbst …

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 04.04.2014

Es "hotzenplotzelt" und "kasperlt" ganz schön auf dem Cover von Udo Weigelts neuem Kinderbuch "Achtung: Räuber gesucht!", wundert sich Rudolf Neumaier und fragt sich, ob das wohl Absicht ist. Nötig hätte das Buch die nostalgisch-emotionalen Anleihen jedenfalls nicht, findet der Rezensent, denn Weigelts Geschichte ist toll und seine Figuren auch für sich genommen bezaubernd. Der Wachtmeister des Inselkönigreichs verfällt in Depressionen, weil es keine Räuber zu jagen gibt, und so macht sich der Findeljunge Finn auf, ihm einen aufzutreiben, fasst Neumaier zusammen. Die vielen Kapitel machen das Buch zu einer (meisterbaren) Herausforderung für Kinder, die vielen Figuren zu einer für mimende Vorleser, warnt der Rezensent noch mit einem Augenzwinkern.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter