Jean Bollack

Sinn wider Sinn

Wie liest man? Gespräche mit Patrick Llored
Cover: Sinn wider Sinn
Wallstein Verlag, Göttingen 2003
ISBN 9783892446330
Broschiert, 200 Seiten, 28,00 EUR

Klappentext

Aus dem Französischen von Renate Schlesier. In den - von autobiografischen Erfahrungen ausgehenden - Gesprächen entwickelt der Literaturwissenschaftler Jean Bollack seine Theorie und Praxis des kritischen Lesens von Texten und seine Auffassung von Literatur. Das Buch dokumentiert ein Interview, das Patrick Llored, ein junger kultursoziologisch orientierter Philosoph, mit Jean Bollack, Philologe und Literaturwissenschaftler, geführt hat. In den Antworten wird nach und nach eine grundsätzliche Reflexion über das philosophische Handwerk und die Erkenntnisproblematik entwickelt. Zwar setzen sich Bollacks Forschungen besonders mit dem tradierten Verständnis der klassischen Texte der Antike auseinander, doch betreffen aufgeworfene Fragen zentrale Probleme der meisten Bereiche der Geistes- und Kulturwissenschaften. Im Zentrum steht der kulturell bedingte Kontext der Vermittlung, von der aus die Anschauungen über den Sinn der Werke und die Art und Weise, sie zu lesen, erst wirklich verständlich werden.