Holger Teschke

Heringe

Ein Porträt
Cover: Heringe
Matthes und Seitz, Berlin 2014
ISBN 9783882213928
Gebunden, 119 Seiten, 18,00 EUR

Klappentext

Herausgegeben von Judith Schalansky. Als Silber des Meeres wurde er im Mittelalter mit Gold und Pelzen aufgewogen, auf ihn, den König der Fische, gründeten sich nicht nur Vermögen sondern ganze Reiche, die, blieb er aus, untergingen. Der Fisch, der sogar Kriege auslöste, wird auf Bildern gefeiert und in Romanen, Theaterstücken sowie Gedichten portraitiert und selbst die Wissenschaft hat noch immer nicht alle Geheimnisse um diesen neben Kabeljau und Seelachs wichtigsten Speisefisch gelüftet.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.05.2014

Selten hat sich Helmut Mayer so intensiv und zugleich so gern mit Heringen beschäftigt wie in diesem Porträt von Holger Teschke. Fasziniert liest der Rezensent den kurzen, aber hochinteressanten Essay des Dramaturgen und Regisseurs, der über den Fischfang, den Hering in der Kunst und über die Heilkraft des Herings informiert. Darüber hinaus findet Mayer hier wunderbare Rezepte, aber auch zahlreiche Porträts verschiedener Heringsarten. Auch die Illustrationen in diesem feinen Band haben dem Rezensenten ausnehmend gut gefallen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet