Hauke Kock

Frag doch mal die Maus: Piraten

(Ab 6 Jahre)
Cover: Frag doch mal die Maus: Piraten
cbj Verlag, München 2009
ISBN 9783570136836
Gebunden, 56 Seiten, 12,95 EUR

Klappentext

Mit Aufdeckfolien, Ausklappseiten und zahlreichen farbigen Illustrationen von Hauke Kock. Hatten Piraten wirklich Augenklappen? Die Maus hat es herausgefunden und weiß allerhand Spannendes über berühmte Piraten, ihre Totenkopfflaggen und Waffen zu berichten. Folienseiten decken auf, wo berüchtigte Seeräuber ihre Schätze vergraben haben und wie ein großes Piratenschiff von innen aussieht. Und wie sich die Piraten auf dem Meer zurechtfanden? Die Maus lädt auf eine spannende Kaperfahrt ein.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.03.2010

So desillusionierend dieses Piraten-Sachbuch dem Rezensenten Fridtjof Küchemann im ersten Moment erscheint, so spannend und lehrreich findet er es schließlich. Dass holzbeinerne Seeräuber in Wirklichkeit eigentlich nur in der Schiffsküche Verwendung fanden, diese Enttäuschung kann Küchemann da locker wegstecken. Immerhin lehrt ihn dieses Kindersachbuch, in etwas willkürlicher Abfolge, wie unser Rezensent bemängelt, ja auch allerhand über Waffen, Enterwerkzeug, Piratennester und die Taktiken der Schrecken der Meere. Das entschädigt reichlich. Besonders gefreut hat sich Küchemann über die Illustrationen, Fotos und historischen Zeichnungen in diesem Band. Und dass der Autor sich bei seiner Piraten-Tour nicht auf die goldene Ära beschränkt, sondern auch bei Römern und Wikingern vorbeischaut und sogar bei den heutigen Piraten vor Somalia, findet er auch in Ordnung.
Stichwörter