Hasso Düvel, Herbert Scheibe, Tatjana Stoll (Hg.)

Aufbau Ost

Notwendiges Übel oder Investition in die Zukunft?
Cover: Aufbau Ost
Steidl Verlag, Göttingen 2000
ISBN 9783882437270
Gebunden, 215 Seiten, 12,27 EUR

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 18.10.2000

Der Aufbau Ost, so lässt sich die These des Bandes wohl zusammenfassen, ist für den Westen unabdingbar. Der Osten wird als "Versuchslabor" für den Neoliberalismus genutzt - im Erfolgsfalle freilich muss der Westen Marktanteile abgeben. Die Probleme, die sich in Ostdeutschland zeigen, kommen früher oder später auch auf Westdeutschland zu, so jedenfalls der hier zitierte Leipziger Oberbürgermeister Wolfgang Tiefensee. Das Buch besteht aus 13 Aufsätzen, die Rezension ist von Susanne Katzorke, die die Thesen - mutmaßlich zustimmend - referiert.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet