Gertrud Leutenegger

Gleich nach dem Gotthard kommt der Mailänder Dom

Geschichten und andere Prosa
Cover: Gleich nach dem Gotthard kommt der Mailänder Dom
Suhrkamp Verlag, Frankfurt am Main 2006
ISBN 9783518418345
Kartoniert, 79 Seiten, 14,80 EUR

Klappentext

Ein von Brandwunden entstelltes Mädchen namens Loredana stirbt in einer römischen Pension unweit der Stazione Termini; ein Kind erwacht mitten in der Nacht, und draußen wütet der Sturm; ein Gartentor und ein weißer Ball wecken Gedanken an den Schulweg von früher und an die Eltern, die nicht mehr leben; in Japan erfährt eine Frau das Glück des Reisens, "Momente vollkommenen Unterwegsseins"; dem portugiesischen Wirt des "Krokodil" fällt eine junge, eigenartig gekleidete Frau auf; ein erzählendes Ich erinnert sich an das bewegte Jahr 1967, an ein Leseerlebnis mit Robert Walser, an Jimi Hendrix, Moshe Dayan und Che Guevara. In elf Prosastücken erzählt Gertrud Leutenegger von elf einfachen und doch unerhörten Situationen, die sie sprachlich verdichtet - auf ein Ereignis hin, auf einen Augenblick, in dem plötzlich alles näherrückt und eine neue - bisher nicht gesehene - Bedeutung erhält.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 28.10.2006

Als "Guerilla-Handbuch im Dschungel der Dichtung" hat dieses Buch Rezensent Rainer Moritz mit seiner "lyrisch reichen, doch nie vagen" und "irrlichternden" Prosa ziemlich beeindruckt. Es umfasst elf "traumhaft ausbalancierte" Texte aus den letzten zwanzig Jahren, die zum Teil zuerst in Tageszeitungen erschienen sind. Besonders fasziniert den Rezensenten an diesen Texten das ganz eigene Ineinander von Erinnerung, Vorstellung und Traum, das sich für ihn in den einzelnen Texten sich zu einem "beschwörenden Ton" verdichtet. Figuren und Wahrnehmungsgegenstände der Texte beschreibt er als Zwitterwesen aus Wirklichkeit, Imagination, Literatur und biografischer Erfahrung, Gertrud Leuteneggers Sprache als luzides, intensives und wendiges Wahrnehmungsinstrument, in dem besonders Adjektive und Farbeindrücke einen breiten Raum einnehmen.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet