Eva Sixt

Am Biberteich

(Ab 5 Jahre)
Cover: Am Biberteich
Atlantis Verlag, Zürich 2018
ISBN 9783715207445
Gebunden, 32 Seiten, 14,95 EUR

Klappentext

Biber sind ungewöhnliche Wildtiere, die oft nahe bei den Menschen an Gewässern leben. Sie wirken putzig, wenn sie aufrecht sitzen, und sie überraschen als Baumeister. Biberdämme können Landschaften verändern. Deshalb verbessern Biber den Lebensraum für viele Vögel, Fische und Insekten. Auch zum Familienleben der Biber, zu Körperbau und Schwimmtechnik gibt es Spannendes zu berichten. Die Illustrationen zeigen das Leben am und im Teich. Bildtafeln erzählen von ökologischen Zusammenhängen. Die wachsenden Biber-Populationen lösen teils heftige Diskussionen aus. Das Buch benennt unterschiedliche Ansichten, stellt aber den Gewinn an Artenvielfalt ins Zentrum.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 13.04.2018

Wer den Biber für einen Verwüster und seine Nageaktivitäten für pure Zerstörungswut hält, liegt weit daneben, weiß Rezensent Sebastian Herrmann nach der Lektüre von Eva Sixts Bilderbuch für Kinder. Natürlich macht der Biber Landwirten, Fischern und Förstern zu schaffen, doch nicht aus Lust und Laune. Er ist ein Handwerker bzw. Zahnwerker, erklärt Herrmann. In den kleinen Stauteichen, die er baut, finden auch viele Fischarten eine Heimat und einige Vögel suchen ebenfalls die Nähe dieser großen Nager. Dies alles schildert Sixt kenntnisreich, anschaulich und "ausführlich", so der Rezensent, der nach der Lektüre nicht anders kann als den Biber bewundernswert und sympathisch zu finden.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de