Eberhard Schwark (Hg.)

Kapitalmarktrechts-Kommentar

Cover: Kapitalmarktrechts-Kommentar
C. H. Beck Verlag, München 2004
ISBN 9783406328374
Gebunden, 1998 Seiten, 148,00 EUR

Klappentext

Hrsg. von Prof. Dr. Eberhard Schwark. Bearb. von Dr. Heiko Beck, Dr. Anna Heidelbach, Prof. Dr. Ulrich Noack, Prof. Dr. Eberhard Schwark und Prof. Dr. Daniel Zimmer. Börsengesetz mit Börsenzulassungsverordnung, Verkaufsprospektgesetz mit Verkaufsprospektverordnung, Wertpapierhandelsgesetz, Wertpapiererwerbs- und Übernahmegesetz

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 20.09.2004

Das in den letzten Jahren entstandene Kapitalmarktrecht tritt als Ergänzung zum herkömmlichen Aktienrecht hinzu. Dem Mangel an einschlägiger Fachliteratur zu diesem Thema hilft jetzt der vom Berliner Rechtswissenschaftler Eberhard Schwark herausgegebene "Kapitalmarktrechts-Kommentar" ab, urteilt Joachim Jahn. Juraprofessoren und Rechtspraktiker mit Branchenerfahrung behandeln u. a. Fragen des Wertpapierhandelsgesetzes, des Übernahmegesetzes und des Verkaufsprospektgesetzes. Wer sich also etwa mit den Änderungen durch das Vierte Finanzmarktförderungsgesetz beschäftigen muss oder möchte, kommt auf seine Kosten, urteilt der Rezensent. Auch den Bilanzskandalen im Umfeld des "Neuen Marktes" widmet sich das Werk. Allerdings, so Jahns Ausblick in die Zukunft, werde die Regelungswut der EU-Juristen noch manche Neukommentierungen notwendig machen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Stichwörter