E.T.A. Hoffmann, Lisbeth Zwerger

Nussknacker

(Ab 6 Jahre)
Cover: Nussknacker
Neugebauer Verlag, Gossau - Zürich 2003
ISBN 9783851957280
Gebunden, 26 Seiten, 18,80 EUR

Klappentext

Mit zahlreichen bunten Bildern. Erzählt von Susanne Koppe. Marie findet unter dem Weihnachtsbaum einen Nussknacker. Schnell merkt sie, dass er ein ganz besonderes Geheimnis verbirgt. Als in der Nacht eine Armee von Mäusen ins Zimmer dringt, enthüllt sich eine dramatische Geschichte um Liebe und Feindschaft. Vor 25 Jahren hat Lisbeth Zwerger die Geschichte von Nussknacker und Mausekönig zum ersten Mal illustriert.

Rezensionsnotiz zu Die Zeit, 27.11.2003

Dies ist das "delikateste Bilderbuch der Saison", jubelt Rezensent Horst Künnemann. Dabei sei es gar nicht so leicht, E.T.A. Hoffmanns im Original 55 Seiten lange Geschichte vom "Nussknacker" für Kinder zu erzählen. Nur die besten hätten sich an den "komplexen, verschachtelten Stoff" gewagt. Auch die "grandiose" Lisbeth Zwerger hat es 1978 schon einmal versucht. Künnemann hat die alte neben die neue Ausgabe gelegt und verglichen: Im älteren Bilderbuch habe Zwerger die Geschichte "auf Augenhöhe" mit dem Mädchen Marie illustriert. Im neuen Buch betrachte sie die Figuren "distanzierter". Neben den sepiagetönten Illustrationen gebe es immer wieder "Montagestücke vom Lauf der Mäuse, daneben absonderliche neue Mausefallen als hauchzarte Vignetten". Zusammen mit der "erstklassigen" Reproduktion, der "eleganten" Typografie und der Ausstattung mit Schutzumschlag und CD ist dieses Buch für Künnemann der Beweis, dass die Buchkultur in Deutschland noch nicht untergegangen ist.
Stichwörter