Dieter Büker

Mensch - Kultur - Abwasser

Von der Annehmlichkeit für wenige zur Existenzfrage der Gesellschaft. Der Umgang des Menschen mit Abwässern. Ein kulturhistorischer Längsschnitt von den Anfängen bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts
Die blaue Eule Verlag, Essen 2000
ISBN 9783892069805
broschiert, 136 Seiten, 17,38 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 12.04.2000

Welche Zeitung auf Gottes Erdboden würde ein Buch solchen Inhalts besprechen, außer der FAZ? "Das Leben ist eigentlich zu kurz für 136 Seiten über Kloaken", meint auch Rezensent Ernst Horst, der Bükers Geschichte der Abwasserbeseitigung darum dem "Normalleser" nicht empfehlen möchte. Der Normalleser stimmt sofort zu und fragt, warum dann eine Rezension? Immerhin bescheinigt Horst dem Autor, "einen sorgfältigen und kenntnisreichen Text" geschrieben zu haben, und er weiß sogar einiges Interessante aus dem Buch zu referieren: ein Teil der Cloaca Maxima, ein Abwasserkanal, den die Römer in der Antike angelegt hatten, ist heute noch in Betrieb. Vielleicht unterschätzt Horst den Normalleser?
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet