Claudia Guderian

Magie der Couch

Bilder und Gespräche über Raum und Setting in der Psychoanalyse
Cover: Magie der Couch
W. Kohlhammer Verlag, Stuttgart 2004
ISBN 9783170183186
Kartoniert, 187 Seiten, 39,80 EUR

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.05.2004

Als bevorzugtes Möbel der Psychoanalyse übt die Couch offensichtlich nicht nur auf die Klienten der Analytiker einen Reiz aus, sondern auch auf Autoren und Rezensenten. Davon zeugt Claudia Guderians Bildband "Magie der Couch", der siebzig Couch-Sessel-Arrangements aus psychoanalytischen Praxen zeigt. Rezensent Christian Geyer prophezeit dem Band, in dem sich zudem Gespräche mit Analytikern über die Bedeutung von Couch, Sessel, Kissen, Decken und dem übrigen therapeutischen Interieur finden, eine große Leserschaft. Schon weil jeder, der eine Analyse hinter sich habe, sehen wolle, ob auch "seine" Couch dabei sei.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter