Christine Bortenlänger, Sabine Theodorah Ruh

Kompass Geldanlage

Ihr Weg zu Vermögen und finanzieller Sicherheit
Cover: Kompass Geldanlage
Schäffer-Poeschel Verlag, Stuttgart 2005
ISBN 9783791023731
Kartoniert, 182 Seiten, 19,95 EUR

Klappentext

Deutschland ein Land finanzieller Analphabeten?! Laut einer repräsentativen Umfrage kann fast jeder zweite den Unterschied zwischen einer EC- und einer Kreditkarte nicht erklären. Auch ist sechs von zehn Befragten unbekannt, dass man beim Kauf von Investmentfondsanteilen in der Regel einen Ausgabeaufschlag zahlen muss. Andererseits wird die finanzielle Eigenverantwortung aufgrund des Umbaus der Sozialsysteme aber immer wichtiger. Nur mit rechtzeitiger und systematischer Vorsorge kann der Lebensstandard auch im Alter gesichert werden. Die Autorinnen zeigen den Weg, wie ausgehend von einer Einkommens- und Bedarfsanalyse individuelle Ansprüche finanziell abgesichert werden können. Grundsätzliche Entscheidungen stehen dabei im Mittelpunkt: Für wen ist der Erwerb einer Immobilie sinnvoll? Was ist bei der Gründung einer Familie zu ändern?

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 11.07.2005

Als "praxisnahe und praxisgerechte Navigationshilfe zur finanziellen Selbstbestimmung" lobt Rezensent Benedikt Fehr den "Kompass Geldanlage" von Christine Bortenlänger und Sabine Theodorah Ruh. Den Autorinnen gehe es darum, grundlegende Kenntnisse zum Thema Finanzen zu vermitteln, in einer Form, die auch "finanzielle Analphabeten" verstehen. Das ist ihnen nach Ansicht Fehrs bestens gelungen. Mit "großer fachlicher Kompetenz" führen sie seines Erachtens den Leser Schritt für Schritt in die komplizierte Welt der Finanzen ein - vom Haushalts-Kassensturz über die Geldanlage für die Altersvorsorge bis hin zum richtigen Verhalten in einer finanziellen Krise. Fehr merkt an, dass das Buch, obwohl sehr verständlich geschrieben, wegen des vielschichtigen und komplexen Themas keine leichte Lektüre ist. Dennoch würden die beiden Autorinnen ihrem Anspruch gerecht, dem lernwilligen Leser finanzielle Allgemeinbildung in "systematischer und verständlicher Form" zu vermitteln.
Stichwörter