Chris Riddell

Ada von Goth und die Geistermaus

(Ab 10 Jahre)
Cover: Ada von Goth und die Geistermaus
Sauerländer Verlag, Düsseldorf 2015
ISBN 9783737351621
Gebunden, 224 Seiten, 14,99 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Thomas Merk. Ada von Goth gibt es auf Schloss Gormengraus viel zu entdecken: die Steckenpferdställe, den Geheimen Garten, den Noch Geheimeren Garten ... Doch etwas Merkwürdiges scheint auf dem noblen Anwesen ihres Vaters, Lord Goth, vor sich zu gehen. Mit der Geistermaus Ishmael und ihren neu gefundenen Freunden will Ada der Sache auf den Grund gehen ...

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 17.04.2015

Die übergreifende Erzählung in Chris Riddells Kinderbuch "Ada von Goth und die Geistermaus" erinnert den Rezensenten Markus C. Schulte von Drach an Burnetts kleinen Lord. Hier wie dort gibt es den traurigen, Kinder meidenden Witwer, dessen Herz erwärmt werden muss, so der Rezensent, aber damit hat es sich nicht: Ridell schöpft in vollen Zügen aus der Literaturgeschichte, verrät von Drach. Hinter dem "Monster von Magdeburg" verbirgt sich Frankensteins Kreatur, die Titelmaus erinnert an Oscar Wildes Gespenst von Canterville und stellt sich mit einem Zitat aus Moby Dick vor, und allesamt helfen Ada den Bösewicht und Kammerwildhüter Maltraverse zu besiegen, der alles Schöne ausstopfen und in Bayern an die Wand hängen will, fasst der Rezensent zusammen, dem die zahlreichen Anspielungen großen Spaß bereitet haben.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet