Andy Stanton, David Tazzyman

Sie sind ein schlechter Mensch, Mr. Gum!

Mr. Gum, Band 1 (Ab 8 Jahre)
Cover: Sie sind ein schlechter Mensch, Mr. Gum!
Sauerländer Verlag, Mannheim 2010
ISBN 9783794161744
Gebunden, 200 Seiten, 12,90 EUR

Klappentext

Aus dem Englischen von Harry Rowohlt. Mr Gum hasst Kinder, Tiere, Spaß und Mais mit Butter und Salz. Dafür liebt er es, lange im Bett zu dösen und böse zu gucken. Er lebt in einem völlig heruntergekommenen Haus sein Garten allerdings ist der schönste der ganzen Stadt. Das liegt an der bösen Fee, die in Mr Gums Badewanne wohnt und ihm mit einer Pfanne eins überzieht, wenn er seinen Garten nicht pflegt. Das alles wäre ja in Ordnung, wenn nicht eines Tages ein Hund auftauchen und den Garten beim Spielen verwüsten würde. Um die Fee ruhigzustellen und den Hund für immer loszuwerden, beschließt Mr Gum, das Tier zu vergiften. Davon bekommt das kleine Mädchen Polly Wind, und für sie ist klar: Sie muss dem bösen Mr Gum die Stirn bieten!

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17.07.2010

Keine Frage: das ist ein lustiges Buch. Das gibt der Rezensent Fridtjof Küchemann, der es nicht rundheraus mag, offen zu. Alleine der volle Name einer der Hauptfiguren: Jammy Grammy Lammy F'Huppa F'Huppa Berlin Stereo Eo Eo Lebb C'Yepp Nermonica le Straypek de Grespin de Crespin des Spespin de Vespin di Schwupp di Wupp de Brönckel Frohe Weihnachten Lenoir. Ihre Freunde nennen sie Polly. Sie gehört zu den Guten, so richtig böse dagegen ist Mr. Gum. Potenzieller Hundevergifter, Kinderhasser, also ein Schlimmer. Das Problem, findet der Rezensent, ist aber, dass die Guten eigentlich alle "Witzfiguren" sind. Im Grunde habe dies Buch bei aller Komik einfach kein "Herz". Da hilft auch das Können des in derlei Schabernack "bewährten" Übersetzers Harry Rowohlt nichts mehr.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de