Bettina Rheims

More Trouble

Cover: More Trouble
Schirmer und Mosel Verlag, München 2004
ISBN 9783829601061
Gebunden, 240 Seiten, 68,00 EUR

Klappentext

Mit 217 Farb- und Duotone Abbildungen. Bettina Rheims, 1952 in Paris geboren, ist seit Anfang der achtziger Jahre eine der gefragtesten Fotografinnen Frankreichs. Aufsehen erregte sie vor allem mit ihren ungewöhnlichen Porträts und Aktaufnahmen von Frauen. Filmstars, Schauspielerinnen und Künstlerinnen, Models, Freundinnen, Akrobatinnen und Jahrmarkttänzerinnen standen ihr Modell oder ließen sich bereitwillig in Posen und Inszenierungen ablichten, die von weiblichem Glamour und Ruhm, von Mode, Schönheit, Sex und Verführung erzählen. "More Trouble" ist eine opulenten Sammlung von über 200 neuen, meist farbigen Fotografien berühmter, prominenter und unbekannter Frauen.

Im Perlentaucher: Rezension Perlentaucher

Die Fotos stammen aus den vergangenen 13 Jahren. Sie zeigen Models, Stars, Berühmtheiten aus Mode- und Film. Ines de la Fressange zum Beispiel steht in einem rosa Kleid auf blau-weißen Kacheln in einer ländlichen Küche auf sehr hochhackigen roten Schuhen und auf ihrer rechten Hüfte balanciert sie ein Kind mit Namen Violette. Sonst kommen in diesem Band Kinder kaum vor. Als Accessoires dienen meist die üblichen Verdächtigen: Zigaretten, Arm- und Halsbänder, Ketten und Perücken. Freilich auch Strickzeug, Schleier und Messer. Die Fotos sind knallbunt und auf teuerste Weise trashig, also tres chic...
Lesen Sie mehr in Arno Widmanns 'Vom Nachttisch geräumt'
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter