Beatrix Caner (Hg.)

Alles Blaue, alles Grüne dieser Welt

Türkische Erzählungen
Cover: Alles Blaue, alles Grüne dieser Welt
dtv, München 2008
ISBN 9783423136983
Kartoniert, 256 Seiten, 9,90 EUR

Klappentext

Aus dem Türkischen von Beatrix Caner. Eine 34jährige Frau heiratet einen Mann, den sie nicht liebt. Am Tag der Hochzeit lernt sie den Bruder ihres Ehemannes kennen - und verliebt sich... Ein erfolgreicher Texter, Anfang Dreißig, mit schicker Wohnung und glücklicher Beziehung, wird von einem Freund aus dem eigenen Leben gedrängt... Ein ganzes Stadtviertel gerät in Aufregung, als im Supermarkt Frauensamen angeboten werden, aus denen man sich im heimischen Blumentopf "exotische Frauen" aus den USA, der Schweiz oder Thailand heranziehen kann ...Es werden augenzwinkernd Männerfreundschaften, Beziehungen innerhalb einer Clique oder die Liebe in ihren unterschiedlichsten Ausprägungen in türkischen Metropolen in den Blick genommen. Doch auch Anrührendes ist hier zu lesen, ohne ironische Distanz und doppelten Boden. Ein abwechslungsreicher Reigen türkischer Literatur.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 14.10.2008

Bei allen Unterschieden hebt Kristina Maidt-Zinke vor allem Gemeinsamkeiten in dieser Sammlung mit Kurzgeschichten türkischer Autorinnen und Autoren hervor, die Beatrix Caner jetzt ins Deutsche übersetzt und herausgegeben hat. Besonders faszinierend findet die Rezensentin, dass die Erzählungen trotz des in den Texten unübersehbaren westlichen Einflusses ihren ganz eigenen, für das Land charakteristischen Ton haben und betont, dass die Prosa nicht unbedingt unsere literarischen Erwartungen bedient. Es scheint sie gefreut zu haben, dass die Herausgeberin so viele Autorinnen darin versammelt hat, und aufgefallen ist ihr zudem das Grundgefühl vieler Verfasser und Verfasserinnen, in "zwei Welten" zuhause zu sein.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet