Baldur Köster

Pyramiden und Paläste in Mittelamerika

Ein Vergleich mit Bauten der Ägypter und Griechen
Cover: Pyramiden und Paläste in Mittelamerika
Philipp von Zabern Verlag, Mainz 2003
ISBN 9783805332545
Gebunden, 192 Seiten, 41,00 EUR

Klappentext

Mit 224 Farbfotos und 101 SW-Zeichnungen des Autors. Pyramiden sind die gewaltigsten Bauten vor Beginn des Industriezeitalters. Sie finden sich an zwei Stellen der Welt: In Ägypten im Pyramidenfeld von Giza und in Mittelamerika unweit von Mexiko-Stadt. Und es gibt Paläste im Nordosten Mexikos, deren Architekturformen z.T. überraschende Ähnlichkeiten aufweisen mit der klassischen Architektur Griechenlands. Gab es also Verbindungen zwischen dem Mittelmeerraum und Amerika, die solch erstaunliche Übereinstimmungen möglich machten? Der Autor verneint dies und begründet es mit der langen Entwicklungsgeschichte, in der sich die Kultur Mittelamerikas kontinuierlich - und völlig isoliert von der übrigen Welt - entwickeln konnte.