August-Wilhelm Scheer

Unternehmen gründen ist nicht schwer...

Cover: Unternehmen gründen ist nicht schwer...
Springer Verlag, Berlin 2000
ISBN 9783540410638
Gebunden, 261 Seiten, 20,40 EUR

Klappentext

Unternehmensgründungen sind "in". Mit dem erfolgreichen Aufbau eines Unternehmens sind aber neben vielen Erfolgserlebnissen auch große Anstrengungen und Probleme verbunden. Die hohen Anforderungen an physische und psychische Stabilität der Unternehmensgründer in der New Economy werden erst in den kritischen Wachstumsphasen der Unternehmen deutlich. Der Autor, erfolgreicher Wissenschaftler, Unternehmensgründer und politischer Berater, fasst seine Erfahrungen zu Erzählungen und "Lebensregeln" zusammen. Die erfolgreiche Gründung der IDS Scheer AG, sowie die Entwicklung über 20 weiterer Spin-off-Unternehmen seines Instituts für Wirtschaftsinformatik an der Universität Saarbrücken bilden den Hintergrund seiner Ausführungen. Das Buch wendet sich an Unternehmensgründer, Studenten, Wissenschaftler und Politiker.

Rezensionsnotiz zu Frankfurter Allgemeine Zeitung, 23.04.2001

Robert Fieten kann dieses Buch vor allem aus zwei Gründen empfehlen. Zum einen sieht er in diesem Text einen "engagierten, lesenswerten Diskussionsbeitrag zur Sicherung des Wirtschaftsstandortes Deutschland", weil der Autor hier aufzeige, welche Reformen notwendig sind, damit Ideen auch effizient umgesetzt werden können. Zum anderen gefällt Fieten, wie offenherzig Scheer auch über seine eigenen Erfahrungen "mit allen Höhen und Tiefen" von der Firmengründung bis hin zum Börsengang der IDS Scheer berichtet. Scheer wendet sich, so der Rezensent hier an ganz verschiedene Zielgruppen: einerseits an Unternehmensgründer, "denen Mut gemacht werden soll", andererseits an Studenten und nicht zuletzt an Politiker, die nach Fieten hier zu überfälligen Reformen, was den Standort Deutschland betrifft, gedrängt werden sollen.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet