Anton Corbijn

Anton Corbijn: Werk

Groningen Katalog
Cover: Anton Corbijn: Werk
Schirmer und Mosel Verlag, München 2000
ISBN 9783888149276
Broschiert, 176 Seiten, 39,88 EUR

Klappentext

Mit einem Essay von Bernd Skupin. 182 Farb- und Duotone-Tafeln. Als sensationeller Publikumserfolg erweist sich gerade die erste große Retrospektive von Anton Corbijns Portraitwerk, die noch bis zum 25. Juni 2000 im Groninger Museum zu sehen ist. Ein "Heimspiel"? Eher eine Hommage an den 1955 in Holland geborenen Photographen, der seit 1979 in London lebt und heute zu den bedeutendsten Portraitfotografen der internationalen Show- und Musikszene zählt. Der Groningen-Katalog, der unter dem Titel "Anton Corbijn. Werk" als Klappenbroschur erscheint, ist die zusammenfassende Rundschau auf mittlerweile über 20 Jahre fotografische Tätigkeit im internationalen Musik- und Showgeschäft.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 16.01.2001

Der Rezensent mit dem Kürzel "lin" macht darauf aufmerksam, dass Corbijn besonders häufig Bono, den Sänger der Pop-Gruppe U2 fotografiert hat. Doch obwohl die Situationen, in denen diese Bilder entstanden sind, recht vielfältig waren, so bleibt der Sänger nach "lin" doch merkwürdig "unnahbar": Der Betrachter erfahre nicht mehr über Bono als dieser ohnehin bereit ist, in der Öffentlichkeit zu zeigen. Und trotzdem gewinne der Fotograf den Persönlichkeiten, die er porträtiert, "ein eigenes Bild ab": Etwas Geheimnisvolles entstehe, betont durch "Unschärfe, Schatten und Dunkelheit". Besonderes Lob des Rezensenten gilt darüber hinaus dem Essay von Bernd Skubin.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet