Antihund 3. Jimmy Draht 5

Ventil Verlag, Mainz 2001
ISBN 9783930559862
                         , 128 Seiten, 18,00 EUR

Klappentext

Mit Vinyl-Single. Der Comic-Musik-Sampler "Jimmy Draht" und das Fanzine "Antihund" haben sich zusammengeschlossen, um Portraits in möglichst vielen Facetten und Überschneidungen zu präsentieren. Denn sagt ein Portrait nicht oftmals genau so viel über den Portraitierenden aus, wie über sein Objekt? So gibt uns das Portrait die Möglichkeit, in der schillernden Schnelllebigkeit dieser Zeit noch mal auf den Punkt zu kommen.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 03.01.2002

Über die Wiederkunft des Antihunds freut sich Tom Kretschmer schon gewaltig. Dass mit dem vorliegenden Band aus dem Ventil Verlag zudem eine Mischung aus dem Comicbuch "Jimmy Draht" und dem von Valerie Trebeljahr gegründeten Musik-Fanzine entstanden ist, macht das Ganze für ihn nur noch attraktiver. Kann er sich amüsieren mit Michel Petrucciani und Barbie in Buntstiftzeichnungen oder bei einer comic-gestrippten Geschichte des Hamburgers. Oder er widmet sich den eingestreuten Interviews, Aufsätzen, Kurzgeschichten, in deren Mittelpunkt, wie Kretschmer betont, natürlich stets die Musik steht. So, wenn Sven Opitz sich "mit Thomas Bernhard und Niklas Luhmann an die Ikone Glenn Gould heran(macht)". Am Ende, so konstatiert unser Rezensent zufrieden, löst sich ohnehin alles in Musik auf: Auf einer Vinyl-Single "in der hinteren Umschlagklappe".
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet
Stichwörter