Annie Ernaux

Die Jahre

Hörspiel. 1 CD
Cover: Die Jahre
Der Audio Verlag (DAV), Berlin 2019
ISBN 9783742410320
CD, 14,99 EUR

Klappentext

1 CD, 79 Minuten. Aus dem Französischen von Sonja Finck. Regie: Luise Voigt. Gesprochen von Corinna Harfouch, Birte Schnöink, Constanze Becker, Nicole Heesters. Wie werden wir, wie wir sind? Anhand von Erinnerungen, Melodien und Gegenständen vergegenwärtigt Annie Ernaux die Jahre, die hinter ihr liegen, taucht tief ein in ihre Vergangenheit und damit auch in die ihres Landes: die 50er-Jahre, die Algerienkrise, ihre Universitätskarriere, das Schreiben, eine unglückliche Ehe, die Mutterschaft, das Jahr 1968, sexuelle Unterdrückung und Befreiung, die Nullerjahre und schließlich das eigene Altern. Dabei schafft Ernaux eine neue Form der Autobiografie, in der persönliches Erinnern und das kollektive Gedächtnis einer ganzen Generation verschmelzen.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 19.03.2019

Deutlich auf den Aspekt des Körpers, genauer, des weiblichen Körpers hat die Hörspielautorin Luise Voigt "Die Jahre" von Annie Ernaux fokussiert, schreibt Rezensent Florian Welle. Bei der Vielzahl der Themen dieser "Jahre" - der aus einfachem Hause im französischen Nachkrieg stammenden, schließlich zu einer berühmten Schriftstellerin werdenden Annie Ernaux - habe man sich konzentrieren müssen. Dem Rezensenten gefällt ganz außerordentlich, wie die vier Schauspielerinnen - Nicole Heesters, Corinna Harfouch, Constanze Decker und Birte Schnöik - die verschiedenen Lebensphasen stimmlich verkörpern. Die "minimalistische Komposition" von Björn SC Deigner unterstützt per Klavier, Bläser und Percussion ihre Darstellungen auf kongeniale Weise, lobt Welle.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de