Bücher zum Thema

Deutsche Literatur, 20. Jahrhundert (Erinnerungen)

1034 Bücher - Seite 1 von 74

Peter Fabjan: Ein Leben an der Seite von Thomas Bernhard. Ein Rapport

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518429471, Gebunden, 195 Seiten, 24.00 EUR
"Du musst das halt in meinem Sinn machen", trägt Thomas Bernhard seinem Halbbruder Peter Fabjan auf, als er spürt, dass er nicht mehr lange zu leben hat. Und der sieben Jahre Jüngere gehorcht und übernimmt…

Marguerite Andersen: Ich, eine schlechte Mutter. Bekenntnisse

Cover
Secession Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783906910901, Gebunden, 191 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Französischen von Patricia Klobusiczky. Eine Frau rechnet ab: mit sich selbst und ihrem Leben. Bei Kriegsende war Marguerite Andersen zwanzig Jahre alt, 1946 zog die gebürtige Magdeburgerin in…

Gerhard Wolf: Herzenssache. Memorial - unvergessliche Begegnungen

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783351038397, Gebunden, 288 Seiten, 22.00 EUR
Mit zahlreichen Abbildungen. "Wer ist Gerhard Wolf? Der wagemutige Verleger, eindringliche Essayist, exzellente Lektor, kunstversessene Herausgeber? Der Meisterkoch der deutschen Gegenwartsliteratur?…

Günther Anton Krabbenhöft: Sei einfach du! . Zum Jungsein bist du nie zu alt

Cover
Harper Collins, Hamburg 2020
ISBN 9783749900169, Kartoniert, 176 Seiten, 16.00 EUR
"Je älter ich werde, desto mehr traue ich mich, jung zu sein." Mit siebzig über Nacht berühmt: Günther Anton Krabbenhöft steht gewohnt elegant auf einem Berliner U-Bahnhof, als ein Tourist ein Foto von…

Klaus Reichert: Paul Celan. Erinnerungen und Briefe

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518429266, Gebunden, 297 Seiten, 28.00 EUR
Klaus Reichert war Celans Lektor nach dessen Eintritt in den Suhrkamp Verlag und mehr noch: gemeinsam mit Siegfried Unseld verantwortlich dafür, dass sich der Dichter Ende 1966 für Suhrkamp als seinen…

Petro Rychlo (Hg.): Mit den Augen von Zeitgenossen. Erinnerungen an Paul Celan

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783518429648, Gebunden, 469 Seiten, 28.00 EUR
Paul Celans poetisches Werk ist bereits seit dem Ende der 1950er Jahre zum Objekt einer außergewöhnlich breitgefächerten literaturkritischen und literaturwissenschaftlichen Aufmerksamkeit geworden. Seitdem…

Hans Max von Aufseß: Tagebuch aus der Okkupationszeit der britischen Kanalinseln 1943-1945

Cover
Osburg Verlag, Hamburg 2020
ISBN 9783955102173, Gebunden, 350 Seiten, 26.00 EUR
Geleitwort von John Nettles. Herausgegeben und kommentiert von Tobias Arand. Während die Besetzung der britischen Kanalinseln durch die Wehrmacht in den Jahren 1940 bis 1945 in Deutschland vergessen ist,…

Annemarie von Matt: "Meine Nacht schläft nicht". Ein Porträt in Originaltexten, erstellt von Roger Perret

Cover
Limmat Verlag, Zürich 2020
ISBN 9783857918926, Gebunden, 256 Seiten, 38.00 EUR
Mit einem Nachwort von Roger Perret. Erstmals werden die bedeutendsten Texte und Selbstaussagen der Stanser Sprachkünstlerin Annemarie von Matt separat in einem Band veröffentlicht. Dabei sind die zentralen…

Jella Lepman: Die Kinderbuchbrücke

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2020
ISBN 9783956143922, Gebunden, 303 Seiten, 25.00 EUR
Die jüdische Journalistin Jella Lepman kehrte 1945 aus der Emigration ins Volk der Täter zurück, um den deutschen Kindern mit Büchern die Welt zu eröffnen. Dies ist die längst überfällige Wiederentdeckung…

Heike Behrend: Menschwerdung eines Affen. Eine Autobiografie der ethnografischen Forschung

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2020
ISBN 9783957579553, Gebunden, 278 Seiten, 25.00 EUR
Heike Behrend studiert Ethnologie in den politisch bewegten Sechzigerjahren; ihre erste Feldforschung führt sie Ende der Siebzigerjahre in die kenianischen Tugenberge; Mitte der Achtzigerjahre begibt…

Martin Gross: Das letzte Jahr. Aufzeichnungen aus einem ungültigen Land

Cover
Spector Books, Leipzig 2020
ISBN 9783959054232, Gebunden, 368 Seiten, 22.00 EUR
Der westdeutsche Autor Martin Gross lebte 1990 überwiegend in der DDR, um den Niedergang und die Neugestaltung des Landes aus nächster Nähe zu beobachten. In zahlreichen Alltagsnotizen beschrieb er, wie…

Tarek Leitner: Berlin-Linz. Wie mein Vater sein Glück verbrauchte

Cover
Christian Brandstätter Verlag, Wien 2020
ISBN 9783710604201, Gebunden, 240 Seiten, 30.00 EUR
"Ich hielt das Leben meines Vaters für das allerunspektakulärste", sagt Tarek Leitner - keine Heldentaten, keine menschlichen Abgründe, keine tragischen Schicksalsschläge. Und doch berührt die Geschichte…

Helmut Lethen: Denn für dieses Leben ist der Mensch nicht schlau genug. Erinnerungen

Cover
Rowohlt Berlin Verlag, Berlin 2020
ISBN 9783737100885, Gebunden, 384 Seiten, 24.00 EUR
Die Angst vor den Bomben, eine Kindheit im Krieg - damit beginnen Helmut Lethens Erinnerungen, die durch mehr als sieben Jahrzehnte bundesdeutscher Geschichte führen: Der Schock, als er mit achtzehn…

Uta Ruge: Bauern, Land. Die Geschichte meines Dorfes im Weltzusammenhang

Cover
Antje Kunstmann Verlag, München 2020
ISBN 9783956143878, Gebunden, 480 Seiten, 28.00 EUR
Ein Dorf im Moor in den fünfziger Jahren, ein Bauernhof heute - und wie das Weltgeschehen das Leben der Menschen auf dem Land veränderte. Davon erzählt Uta Ruge am Beispiel ihres Dorfes und ihres Bruders.…