Anne Verlhac (Hg.)

Marilyn Monroe

Bilder eines Lebens
Cover: Marilyn Monroe
Henschel Verlag, Berlin 2007
ISBN 9783894875824
Gebunden, 192 Seiten, 32,00 EUR

Klappentext

Aus dem Französischen von Nadine Plüschel. Marilyn Monroe. Ein Name, ein Versprechen. Ein Mädchen, das zu schön ist, zu geschminkt, in dem wehenden weißen Kleid, das ihre Beine entblößt. Und schon ist das Klischee geboren Doch hinter dieser glamourösen Maske verbirgt sich ein anderes Gesicht, das vor allem durch seine Unschuld und natürliche Schönheit berührt. "Marilyn Monroe. Bilder eines Lebens" ist eine Hommage an jene Marilyn, die mit dem Konstrukt nichts gemein hat, sondern die sich auszeichnet durch Intelligenz, Tatkraft, Talent und Großherzigkeit. Eine Suche also nicht nach dem Sexsymbol, sondern nach der Seele von Marilyn Monroe.

Rezensionsnotiz zu Neue Zürcher Zeitung, 21.08.2007

"So viel Schönheit findet man selten", schließt Susanne Ostwald ihre begeisterte Kritik und freut sich sehr über den von Anne Verlhac herausgegebenen Bildband zu Marilyn Monroe. Besonders gefällt ihr, dass neben den hinlänglich bekannten Porträts auch viele zum Teil erstmals veröffentliche Privataufnahmen der Filmikone zu sehen sind, die sie "unspektakulär und gerade deshalb so sensationell" findet. Da hier "nicht einfach dem Starkult gehuldigt" werde, gelinge es dann auch, den verklärten Blick auf die so oft als "naive Blondine" titulierte Marilyn Monroe zu schärfen. Endlich habe jemand den "ernsthaften Versuch unternommen, den vielen Gesichtern der Marilyn Monroe gerecht zu werden", freut sich die Rezensentin.
Mehr Bücher aus dem Themengebiet