Andreas Venzke

Zeichen setzen!

12 Porträts berühmter Frauen. (Ab 11 Jahre)
Cover: Zeichen setzen!
Arena Verlag, Würzburg 2015
ISBN 9783401601199
Kartoniert, 112 Seiten, 8,99 EUR

Klappentext

Mit Illustrationen von Katja Wehner. Was haben so unterschiedliche Frauen wie Malala Yousafzai, Marie Curie und Christa Wolf gemeinsam? Sie alle haben und hatten eine Vision, wie man die Welt verändern müsse und setzten dafür ihr ganzes Können und Streben und sogar ihr Leben ein. Vorgestellt werden 12 Frauen aus 6 Jahrhunderten, die jedes Mädchen und jeder Junge kennen sollte. Sie zeigen, was es bedeutet, seine Träume zu leben und einen eigenen Weg zu gehen.Kurze Einleitungstexte zu jedem Kapitel geben einen Überblick über die historischen Veränderungen für Frauen innerhalb der Gesellschaft.

Rezensionsnotiz zu Süddeutsche Zeitung, 21.08.2015

Andreas Venzke gelingt es, die zwölf Frauen, deren Porträts er in "Zeichen setzen" geschrieben hat, weder zu überhöhen noch ihre Leistungen zu banalisieren, freut sich Rezensentin Roswitha Budeus-Budde. Anhand von Persönlichkeiten wie Ida Pfeiffer, Rosa Luxemburg, Frieda Kahlo oder zuletzt Malala Yousafzai, jede für sich ein "Meilenstein auf dem Weg der Emanzipation", so die Rezensentin, entsteht das Bild von Frauen, die sich "gegen Konvention und Schicklichkeit" und vor allem Männer durchsetzen mussten, um anerkannt zu werden, fasst Budeus-Budde zusammen. Und so sei es ja auch heute noch.
Lesen Sie die Rezension bei buecher.de
Mehr Bücher aus dem Themengebiet