Stöbern nach Themen

Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.

Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Bücherschau des Tages

Bücherschau des Tages

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr..

24.09.2005. Bücherschau des Tages vom 24.09.2005

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Nicole Krauss: Die Geschichte der Liebe. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Rowohlt Verlag, Reinbek bei Hamburg 2005, ISBN 9783498035235, Gebunden, 352 Seiten, 19,90 EUR

Aus dem Amerikanischen von Grete Osterwald. Die Hauptrolle in diesem Roman spielt ein Manuskript, betitelt "Die Geschichte der Liebe". Vor über 60 Jahren schrieb Leo Gursky es im polnischen Slonim, als Zeichen seiner Zuneigung und Treueschwur für die Frau seines Lebens. Doch in den Wirren des Zweiten Weltkriegs wurden die Liebenden ... mehr lesen

Beate Rothmaier: Caspar. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Nagel und Kimche Verlag, Zürich 2005, ISBN 9783312003679, Gebunden, 192 Seiten, 17,90 EUR

Der kleine Caspar wird in einem Gasthaus bei Exenheim in Württemberg ausgesetzt. Zunächst mag niemand das Kind bei sich aufnehmen, schließliche reicht es kaum, um die eigenen Mäuler zu stopfen. Als sich aber herausstellt, dass der verschwundene Vater des Jungen, der Porzellanmaler Michael Schwartz, einiges Vermögen beim Amtmann ... mehr lesen

William Shakespeare: Romeo und Julia. In der Übersetzung von Thomas Brasch, gelesen von Katharina Thalbach, 3 CDs

Bestellen bei buecher.deCover:

Roof Music, Bochum 2005, ISBN 9783936186895, CD, 17,99 EUR

Das um 1595/96 entstandene Drama gilt als erste Liebestragödie der englischen Literatur und ist bis heute eines der erfolgreichsten Stücke von William Shakespeare. ... mehr lesen

Heinz Strunk: Fleisch ist mein Gemüse. Gelesen vom Autor. Ungekürzt, 5 CDs

Bestellen bei buecher.deCover:

Roof Music, Bochum 2005, ISBN 9783936186963, CD, 24,90 EUR

Wie es ist, in Harburg aufzuwachsen, das weiß Heinz Strunk genau. Harburg, nicht Hamburg. Mitte der Achtziger ist Heinz volljährig und hat immer noch Akne, immer noch keinen Job, immer noch keinen Sex. Doch dann wird er Bläser bei "Tiffanys", einer Showband, die auf den Schützenfesten zwischen Elbe und Lüneburger ... mehr lesen

Uwe Timm: Der Freund und der Fremde.

Bestellen bei buecher.deCover:

Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2005, ISBN 9783462036091, Gebunden, 160 Seiten, 16,90 EUR

Er liegt am Boden, eine junge Frau kniet neben ihm und hält den Kopf des Sterbenden, ein schmaler, junger Mann, den Blick zur Seite gerichtet. Das Bild wird zur Ikone, es wird Hunderttausende auf die Straße treiben, aber wer ist dieser junge Mann, wer hätte er sein können? Benno Ohnesorg, geboren 1940 und am 2. Juni 1967 auf ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Frankfurter Rundschau

Milan Kundera: Der Vorhang. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Carl Hanser Verlag, München 2005, ISBN 9783446206595, Gebunden, 224 Seiten, 19,90 EUR

Aus dem Französischen von Uli Aumüller. Milan Kundera entwirft ein Bild Europas und der Welt durch die großen Romane der Weltliteratur. Die Liebesgeschichte der Anna Karenina und die habsburgerische Bürokratie bei Kafka und Stifter, das Paris von Flaubert und das von Proust - ein Buch voller Anekdoten und Analysen, Szenen ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Neue Zürcher Zeitung

Friedemann Bartu: Nicolas G. Hayek im Gespräch mit Friedemann Bartu. Ansichten eines Vollblut-Unternehmers

Bestellen bei buecher.deCover:

NZZ libro, Zürich 2005, ISBN 9783038231592, Broschiert, 192 Seiten, 26,00 EUR

Spätestens seit der geglückten Rettung der notleidenen schweizerischen Uhrenindustrie und der Lancierung der Swatch vor über zwanzig Jahren genießt Nicolas G. Hayek weltweit hohes Ansehen. Mit 77 Jahren steht er immer noch voll im Berufsleben. Seine Erfahrungen, sein Mut und sein Erfolg haben ihn, der einst als Berater begonnen ... mehr lesen

Constantin Floros (Hrsg.) : Gustav Mahler und die Oper.

Bestellen bei buecher.deCover:

Arche Verlag, Zürich 2005, ISBN 9783716039045, Gebunden, 144 Seiten, 15,00 EUR

Ein Sammelband mit Beiträgen über Gustav Mahler als Operndirigenten in Leipzig, Hamburg und Wien. Die Beiträger: Georg Borchardt, Geschäftsführer der Gustav Mahler Vereinigung Hamburg; Sabine Siemon, Musikwissenschaftlerin, Rheingau Musik Festival; Prof. Franz Willnauer, Theaterwissenschaftler und Intendant. ... mehr lesen

Viktor Jerofejew: Der Mond ist kein Kochtopf. Ein Russe auf Reisen

Bestellen bei buecher.deCover:

Marebuchverlag, Hamburg 2005, ISBN 9783936384215, Gebunden, 264 Seiten, 18,00 EUR

Aus dem Russischen von Beate Rausch. Ein Russe reist um die Welt: Viktor Jerofejew hat aufgeschrieben, was ihm bei seinen Reisen rund um den Globus begegnet ist - etwa in Alaska, das Zar Alexander II. 1867 spottbillig an Amerika verscherbelt hat. Viktor Jerofejew reist durch dieses "russische Amerika", und erfährt, wie der Mond an den ... mehr lesen

Jerome K. Jerome: Drei Männer auf Bummelfahrt. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Manesse Verlag, München 2005, ISBN 9783717520887, Gebunden, 384 Seiten, 19,90 EUR

Aus dem Englischen übersetzt von Renate Orth-Guttmann; Nachwort von Felicitas von Lovenberg. Für Freunde britischen Humors sind Jeromes Gentlemen keine Unbekannten. Nach dem Welterfolg von "Drei Mann in einem Boot" schickte er dieselben drei Herren wenige Jahre später noch einmal auf Tour, um erneut zu zeigen, wie grandios ... mehr lesen

Ismail Kadare: Das verflixte Jahr. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Ammann Verlag, Zürich 2005, ISBN 9783250600442, Gebunden, 192 Seiten, 17,90 EUR

Aus dem Albanischen übersetzt und mit einem Glossar versehen von Joachim Röhm. Eine außerordentlich sympathische Truppe von Freischärlern tritt an, für ihre Heimat Albanien ins Feld zu ziehen. Ihre Helden sind der Anführer Shestan Verdha, der singende Doska Mokrari und der lange Alush Gjati, zu groß für jeden ... mehr lesen

Richard L. Hudson/Benoit B. Mandelbrot: Fraktale und Finanzen. Märkte zwischen Risiko, Rendite und Ruin

Bestellen bei buecher.deCover:

Piper Verlag, München 2005, ISBN 9783492046329, Gebunden, 448 Seiten, 24,90 EUR

Aus dem Amerikanischen von Helmut Reuter. Das zentrale Problem der globalisierten Wirtschaft ist die Unberechenbarkeit der Finanzmärkte. Generationen von Mathematikern und Ökonomen haben sich daran vergeblich versucht. Benoit Mandelbrot, Superstar der Mathematiker-Zunft, hat mit seiner "fraktalen Geometrie", mit "Apfelmännchen" ... mehr lesen

Jeffrey D. Sachs: Das Ende der Armut. Ein ökonomisches Programm für eine gerechtere Welt

Bestellen bei buecher.deCover:

Siedler Verlag, München 2005, ISBN 9783886808304, Gebunden, 480 Seiten, 24,90 EUR

Aus dem Englischen von Thorsten Schmidt und Udo Rennert. Wir können die extreme Armut in der Welt abschaffen, nicht erst in der fernen Zukunft, sondern in unserer Gegenwart. Das ist die Botschaft Jeffrey Sachs', der zu den einflussreichsten Ökonomen der Welt zählt. In seinem Buch führt er die Erkenntnisse und Erfahrungen aus ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Süddeutsche Zeitung

Roberto Calasso: Die neunundvierzig Stufen. Essays

Bestellen bei buecher.deCover:

Carl Hanser Verlag, München 2005, ISBN 9783446205673, Gebunden, 383 Seiten, 25,90 EUR

Aus dem Italienischen von Joachim Schulte. Roberto Calasso führt durch ein imaginäres Museum der Dichter und Denker. Von Nietzsche über Robert Walser, Kraus bis zu Wedekind und Benjamin reicht der Bogen, auch verfemte Autoren wie Stirner oder Schreber lässt Calasso nicht aus. In den Essays findet man zahlreiche Verbindungen, verblüffende ... mehr lesen

Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Rowohlt Verlag, Reinbek 2005, ISBN 9783498035280, Gebunden, 304 Seiten, 19,90 EUR

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts machen sich zwei junge Deutsche an die Vermessung der Welt. Der eine, Alexander von Humboldt, kämpft sich durch Urwald und Steppe, befährt den Orinoko, kostet Gifte, zählt Kopfläuse, kriecht in Erdlöcher, besteigt Vulkane und begegnet Seeungeheuern und Menschenfressern. Der andere, der ... mehr lesen

Michael Schulte: Wo immer ich bin, ist nirgendwo. Hobos und Tramps in Amerika

Bestellen bei buecher.deCover:

Oesch Verlag, Zürich 2005, ISBN 9783035020120, Gebunden, 224 Seiten, 16,90 EUR

Die Figur des Tramps hat Charlie Chaplin weltberühmt gemacht - obwohl er viel öfter Hobos darstellte. Letztere waren Wanderarbeiter, während der Tramp bettelte und stahl. Fortbewegt haben sie sich als schwarze Passagiere in Güterzügen. Zwischen 1865 und 1940 waren sie millionenfach unterwegs und entwickelten eine selbständige ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Tageszeitung

J. M. Coetzee: Zeitlupe. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2005, ISBN 9783100108333, Gebunden, 304 Seiten, 18,90 EUR

Aus dem Englischen von Reinhild Böhnke. Ein einziger schicksalhafter Augenblick verändert das Leben von Paul Rayment: Er fliegt durch die Luft. Zuerst denkt er noch, gleich werde er durchatmen und wieder auf sein Fahrrad steigen. Aber er soll nie mehr auf die Beine kommen, schlimmer noch, er verliert eines bei dem Unfall. Nun stakst er ... mehr lesen

Susanne Fröhlich: Familienpackung. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Krüger Verlag, Frankfurt am Main 2005, ISBN 9783810506641, Gebunden, 250 Seiten, 16,90 EUR

"Ich will doch nur mal eine Stunde für mich, mehr nicht", stöhnt Andrea Schnidt, mittlerweile Mutter von zwei selbstbewussten Kindern, stolze Besitzerin eines Reihenmittelhauses und nun auch zur Beruhigung der Verwandtschaft mit dem Kindsvater Christoph verheiratet. Zwischen gut gemeinten Ratschlägen von Mutter und Schwiegermutter ... mehr lesen

Daniel Kehlmann: Die Vermessung der Welt. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Rowohlt Verlag, Reinbek 2005, ISBN 9783498035280, Gebunden, 304 Seiten, 19,90 EUR

Gegen Ende des 18. Jahrhunderts machen sich zwei junge Deutsche an die Vermessung der Welt. Der eine, Alexander von Humboldt, kämpft sich durch Urwald und Steppe, befährt den Orinoko, kostet Gifte, zählt Kopfläuse, kriecht in Erdlöcher, besteigt Vulkane und begegnet Seeungeheuern und Menschenfressern. Der andere, der ... mehr lesen

Hubertus Knabe: Tag der Befreiung?. Das Kriegsende in Ostdeutschland

Bestellen bei buecher.deCover:

Propyläen Verlag, Berlin 2005, ISBN 9783549072455, Gebunden, 388 Seiten, 24,00 EUR

Keine Frage, das Ende des verbrecherischen NS-Regimes war für Europa eine Befreiung. Aber die Hälfte Europas - und eben auch die Hälfte Deutschlands - kam vom Regen in die Traufe, eine menschenverachtende Diktatur löste die andere ab. Es ist das große Verdienst von Hubertus Knabe, diese dunkle Seite des Kriegsendes und ... mehr lesen

Matthew McIntosh: Man braucht verdammt lang, um hinzukommen. Roman

Bestellen bei buecher.deCover:

Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2005, ISBN 9783462036053, Taschenbuch, 336 Seiten, 16,90 EUR

Aus dem Amerikanischen von Ingo Herzke. Der Roman spielt in einem Vorort von Seattle. Verschiedenste Charaktere schlagen sich mit den Problemen unserer Zeit herum. Sie sind Boxer, Barkeeper, Datenerfassungs-Techniker, exotische Tänzer, Fischer, Mütter, Möchtegern-Könige, Amokläufer und Todgeweihte. Was sie miteinander verbindet, ... mehr lesen

Rita Gudermann/Bernhard Wulff: Der Sarotti-Mohr. Die bewegte Geschichte einer Werbefigur

Bestellen bei buecher.deCover:

Ch. Links Verlag, Berlin 2005, ISBN 9783861533412, Gebunden, 176 Seiten, 29,90 EUR

Am Ende des ersten Weltkrieges erblickte eine Figur das Licht der Welt, die bis heute zu den bekanntesten Gestalten der Werbegeschichte zählt. Was machte den kleinen schwarzen Jungen in den prächtigen Gewändern so beliebt? Antwort gibt dieses aufwändig gestaltete Buch, das die Entwicklung der Figur im Kontext von Wirtschafts- und ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Zeit

Heute leider keine Kritiken!

Drucken | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Newsletter abonnieren

Möchten Sie über unsere neuen Artikel, die Feuilletons und die besten Bücher informiert sein? Abonnieren Sie unsere Newsletter!

Archiv: Kolumnen

Jedes Wort ein Diversant

08.09.2014: In Marcel Beyers neuem Gedichtband "Graphit", in dem vielfach Fotos Auslöser gewesen sein dürften, hört man immer wieder einzelne Stimmen im Thomas Klingschen Sinne heraus. Das Rheinland natürlich: flück flück flück. Eine Hommage. Mehr lesen

Archiv: Empfehlungen

Flucht nach innen

06.10.2014: Eduardo Halfon erweist sich als der Woody Allen Guatemalas. Nino Harataschwili führt durch hundert Jahre georgischer Geschichte. Scholastique Mukasonga erinnert an den Völkermord in Ruanda. Brendan Simms erzählt Europa als Beziehungsgeschichte zwischen Nachbarn. Ulrich Raulff blickt auf die Intellektuellenszene der siebziger Jahre zurück. Dies alles und mehr in den besten Büchern des Monats Oktober. Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Anne Carson: Anthropologie des Wassers

20.10.2014: Erkundungsreisen über das Leben, die Liebe, die Verschiedenheit von Männern und Frauen und die Kunst, im Wetterleuchten Karten zu studieren. Lesen Sie hier einen Auszug aus Anne Carsons "Anthropologie des Wassers". Mehr lesen

Szilard Borbely: Die Mittellosen

02.10.2014: In den siebziger Jahren, in einem kleinen Dorf in Ungarn, wächst ein elfjähriger Junge auf. Die Familie ist sehr arm, doch das sind auch andere. Warum wird gerade sie im Dorf stigmatisiert? Und woher hatte der Großvater 1944 ein Fahrrad? In der Selbstbeobachtung des Außenseiters wächst dem Jungen ein unerhörter Scharfblick zu. Lesen Sie hier einen Auszug aus Szilárd Borbélys Roman "Die Mittellosen". Mehr lesen

Diego Marani: Neue finnische Grammatik

22.09.2014: Triest 1943. Ein verwundeter Soldat, hat Gedächtnis und Sprache verloren. Da in seine Jacke ein finnischer Name eingestickt ist, vermutet der Arzt Doktor Friari, dass es sich um einen Finnen handelt. Er bringt ihm mühsam etwas Finnisch bei und schickt ihn schließlich nach Helsinki. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Romam "Neue finnische Grammatik" von Diego Marani. Mehr lesen

Hans Keilson: Tagebuch 1944

03.09.2014: Im März 1944 beginnt der Arzt und Schriftsteller Hans Keilson ein Tagebuch im holländischen Exil, mit gefälschtem Pass und teilweise im Versteck. Er schildert die Erfahrung des Untertauchens und berichtet von der Entfremdung gegenüber Frau und Kind, einer heimlichen Liebe, von Gedichten und Lektüre. Lesen Sie hier einen Auszug von April bis Oktober aus "Tagebuch 1944". Mehr lesen

Lutz Seiler: Kruso

01.09.2014: Edgar Bendler strandet im Juni 1989 auf der Insel Hiddensee. Er wird Abwäscher im Klausner, wo er Alexander Krusowitsch - Kruso - kennenlernt und in die Rituale der Saisonarbeiter eingeweiht wird. Geheimer Motor dieser Gemeinschaft ist Krusos Utopie, die verspricht, jeden Schiffbrüchigen des Landes (und des Lebens) in drei Nächten zu den Wurzeln der Freiheit zu führen. Mehr lesen

Jürgen Neffe: Mehr als wir sind

27.08.2014: Was wäre, wenn wir nicht mehr schlafen müssten? Anfang des 21. Jahrhunderts entdeckt der Chemielaborant Janush Coppki eine Wachdroge, die sich bald über die ganze Welt verbreitet. Jahrzehnte später stößt ein Biograf auf die Geschichte des unbekannten Coppki... Mehr lesen

Bora Cosic: Lange Schatten in Berlin

25.08.2014: In seinem Buch "Lange Schatten in Berlin" streift Bora Ćosić durch die Großstadt und deutet die Zeichen der bürgerlichen Kultur Europas. Dabei setzt er in einer Art philosophischer Ausgrabung seine Exilheimat als Inbegriff des 20. Jahrhunderts neu zusammen. Lesen Sie hier einen Auszug. Mehr lesen

Gabriele Weingartner: Die Hunde im Souterrain

18.08.2014: Die Geschichte von Felice und Ulrich, ein junges ambitioniertes Paar, das in den siebziger Jahren in Amerika lebt und forscht. Dann jedoch geschieht etwas, was Ulrich verändert, und er setzt seinem Leben ein Ende. Felice versucht schließlich nach Jahren das Geheimnis zu lüften. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Roman "Die Hunde im Souterrain" von Gabriele Weingartner.
Mehr lesen

Rainer Pöppinghege: Tiere im Ersten Weltkrieg

11.08.2014: Der Historiker Rainer Pöppinghege schildert, wie im Ersten Weltkrieg massenhaft Tiere rekrutiert und eingesetzt wurden. Millionen Brieftauben, Pferde, Hunde, Kamele und Ochsen waren für Kommunikation und Transport unverzichtbar, obwohl dieser Krieg schon industrialisiert war. Lesen Sie hier einen Auszug aus "Tiere im Ersten Weltkrieg". Mehr lesen

Fadhil al-Azzawi: Der Letzte der Engel

07.08.2014: Der irakische Schriftsteller Fadhil al-Azzawi erzählt Geschichten aus dem Irak der fünfziger Jahre, die wie Grimm'sche Märchen anmuten. In Kirkuk lebt sein Held Hamid Nylon, der sich schließlich als Revolutionär betätigt. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Roman "Der Letzte der Engel".
Mehr lesen