Bücherschau der Woche

Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.

Literaturbeilagen

All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.

Aus dem Archiv

Links

Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Bücherschau des Tages

Roman für den Halbschläfer

Notizen zu den Buchkritiken des Tages aus FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit. Täglich ab 14 Uhr..

Die Zeit entdeckt bei George Packer die erste Great American Novel des 21. Jahrhunderts, ein wenig schwindelig ist ihr von Rolf Niederhausers literarischem U-Turn. Die FAZ folgt gerne Ronald Dworkins "Religion ohne Gott". Einer "Gnadenlosen Gier" verfällt die FR nach der Lektüre von C.S. Forester.  Und die SZ lernt von der "Bettkanten-Karrieristin" Lola Montez, wie man sich an übellaunigen Journalisten mit der Peitsche rächt.

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Frankfurter Allgemeine Zeitung

Ronald Dworkin: Religion ohne Gott.

Bestellen bei buecher.deCover: Ronald Dworkin: Religion ohne Gott

Suhrkamp Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783518586068, Broschiert, 146 Seiten, 19,95 EUR

Aus dem Amerikanischen von Eva Engler. Das Zentrum wahrer Religiosität, so der bekennende Atheist Albert Einstein, sei die Ehrfurcht vor den Mysterien des Universums, "deren höchste Weisheit und strahlende Schönheit wir mit unseren matten Erkenntnisvermögen nur rudimentär begreifen können". In diesem Sinne sei er, Einstein, ein tiefreligiöser ... mehr lesen

Elmar Faber: Verloren im Paradies. Ein Verlegerleben

Bestellen bei buecher.deCover: Elmar Faber: Verloren im Paradies. Ein Verlegerleben

Aufbau Verlag, Berlin 2014, ISBN 9783351035723, Gebunden, 389 Seiten, 22,99 EUR

Deutsche Literatur- und Verlagsgeschichte von der Weimarer Republik bis in die Jetztzeit. Der Lebensbericht eines herausragenden deutschen Verlegers erfasst mit immer auch politischem Blick einen dramatischen Abschnitt deutscher Geschichte. Elmar Faber zieht Bilanz: Ein unverwechselbarer Blick auf fast ein dreiviertel Jahrhundert deutscher Geistesgeschichte. ... mehr lesen

Andrej Kurkow: Das ukrainische Tagebuch. Aufzeichnungen aus dem Herzen des Protests

Bestellen bei buecher.deCover: Andrej Kurkow: Das ukrainische Tagebuch. Aufzeichnungen aus dem Herzen des Protests

Haymon Verlag, Innsbruck 2014, ISBN 9783709971543, Kartoniert, 280 Seiten, 17,90 EUR

Rund zehn Jahre nach der Orangen Revolution blickt die Welt wieder gebannt auf die Ereignisse in der Ukraine: wochenlange Demonstrationen auf dem Kiewer Majdan-Platz, die Eskalation der Gewalt, die Annexion der Krim durch Russland, die drohende Spaltung des Landes aber wie ist es dazu gekommen? Und wie wird es weitergehen? Andrej Kurkow lebt wenige ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Frankfurter Rundschau

C.S. Forester: Gnadenlose Gier. Kriminalroman

Bestellen bei buecher.deCover: C.S. Forester: Gnadenlose Gier. Kriminalroman

dtv, München 2014, ISBN 9783423260206, Gebunden, 260 Seiten, 14,90 EUR

Aus dem Englischen von Britta Mümmler. London in den 1920er-Jahren: In einer Werbeagentur werden drei Männer, unter ihnen der kaltblütige Charlie Morris, unlauterer Geschäfte überführt und fürchten die fristlose Kündigung. Es bleibt ihnen nur eine Möglichkeit: Sie müssen den einzigen Mann loswerden, der ihnen den Betrug nachweisen kann ein ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Neue Zürcher Zeitung

Nadeem Aslam: Der Garten des Blinden. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Nadeem Aslam: Der Garten des Blinden. Roman

Deutsche Verlags-Anstalt (DVA), München 2014, ISBN 9783421045881, Gebunden, 432 Seiten, 22,99 EUR

Aus dem Englischen von Bernhard Robben. Pakistan in den Monaten nach dem 11. September: Jeo ist mit Naheed, der großen Liebe seines Lebens, verheiratet, die auch sein Adoptivbruder Mikal begehrt. Als Jeo sich auf den Weg macht, in Afghanistan verwundeten Zivilisten zu helfen, begleitet Mikal ihn, doch ein Komplott führt die beiden unversehens zwischen ... mehr lesen

Jost Gippert (Hrsg.) /Manana Tandaschwili (Hrsg.) : Techno der Jaguare - Neue Erzählerinnen aus Georgien. Sechs Erzählungen und ein Einakter

Bestellen bei buecher.deCover: Jost Gippert  (Hg.) / Manana Tandaschwili  (Hg.): Techno der Jaguare - Neue Erzählerinnen aus Georgien. Sechs Erzählungen und ein Einakter

Frankfurter Verlagsanstalt, Frankfurt am Main 2013, ISBN 9783627001926, Gebunden, 246 Seiten, 19,90 EUR

Die Erzählungen wurden übersetzt aus dem Georgischen von: Maia Tabukaschwili, Maka Kandelaki, Anastasia Kamarauli, Irma Schiolaschwili, Susanne Schmidt und Mariam Kamarauli. Nino Haratischwilis Einakter ist auf Deutsch erschienen. Die aus Georgien stammende und auf Deutsch schreibende Autorin Nino Haratischwili wurde für ihren Roman "Mein sanfter ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Süddeutsche Zeitung

Marita A. Panzer: Lola Montez. Ein Leben als Bühne

Bestellen bei buecher.deCover: Marita A. Panzer: Lola Montez. Ein Leben als Bühne

Friedrich Pustet Verlag, Regensburg 2014, ISBN 9783791725628, Gebunden, 184 Seiten, 22,00 EUR

Mit 15 Abbildungen. Die Wahrheit war Lola Montez nicht wichtig. Sie lebte im Hier und Jetzt, passte ihr Leben den augenblicklichen Umständen an, erfand sich immer wieder neu auf der Bühne ihres Lebens. Dazu erschuf sie sich jeweils die passende Vita: So wurde aus dem wilden Kind in Indien die spanische Tänzerin, aus dem spanisch-adeligen Spross die ... mehr lesen

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Tageszeitung

Heute leider keine Kritiken!

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Welt

Heute leider keine Kritiken!

FAZ | FR | NZZ | SZ | TAZ | WELT | ZEIT

Die Zeit

Lee Miller: Krieg. Mit den Alliierten in Europa 1944-1945. Reportagen und Fotos

Bestellen bei buecher.deCover: Lee Miller: Krieg. Mit den Alliierten in Europa 1944-1945. Reportagen und Fotos

Edition Tiamat, Berlin 2013, ISBN 9783893201785, Kartoniert, 400 Seiten, 24,00 EUR

Aus dem Englischen von Andreas Hahn und Norbert Hofmann. Mit zahlreichen Fotos. Mit einem Vorwort von David E. Schermann Nachwort des Herausgebers Antony Penrose. Sie war eine der wenigen Frauen, die als Kriegskorrespondentinnen akkreditiert waren, und eine der neuen Stars des Journalismus, die plötzlich am Himmel aufgingen. Ihre Berichte und Fotos ... mehr lesen

Rolf Niederhauser: Seltsame Schleife. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Rolf Niederhauser: Seltsame Schleife. Roman

Rotpunktverlag, Zürich 2014, ISBN 9783858695840, Gebunden, 600 Seiten, 34,00 EUR

Pit Dörflinger, 32, glaubt, dass er einen Menschen getötet hat. Nur verworren allerdings erinnert er sich an die Umstände. Von Cambridge, Massachusetts, aus, wo er am M.I.T. in einem Artificial-Life-Projekt mitarbeitet, das die elementaren Funktionsprinzipien des menschlichen Bewusstseins rekronstruieren soll, hat er sich auf die weite Reise nach ... mehr lesen

George Packer: Die Abwicklung. Eine innere Geschichte des neuen Amerika

Bestellen bei buecher.deCover: George Packer: Die Abwicklung. Eine innere Geschichte des neuen Amerika

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783100001573, Gebunden, 512 Seiten, 24,99 EUR

Aus dem Amerikanischen von Gregor Hens. Das große Versprechen von Glück und Wohlstand für alle gilt nicht mehr. Institutionen und Werte sind ausgehöhlt. Es zählt nur noch eine Macht: das organisierte Geld.Mittels eindringlicher Portraits schafft der Autor George Packer eine einzigartige literarische Collage, die eine Nation in Auflösung zeigt. ... mehr lesen

Romain Puertolas: Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte. Roman

Bestellen bei buecher.deCover: Romain Puertolas: Die unglaubliche Reise des Fakirs, der in einem Ikea-Schrank feststeckte. Roman

S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2014, ISBN 9783100003959, Gebunden, 304 Seiten, 16,99 EUR

Aus dem Französischen von Hinrich Schmidt-Henkel. Ayarajmushee Dikku Pradash, charmanter Hochstapler in Turban und Seide sowie Träger eines Schnurrbarts beträchtlicher Größe, fliegt eines Tages aus Indien nach Paris. Er ist von Beruf Fakir und möchte sich bei Ikea ein brandneues Nagelbett zulegen: Modell Likstupiksta, schwedische Kiefer, 15 000 ... mehr lesen

Drucken | Empfehlen auf Facebook | Twittern | Share on Google+

Archiv: Kolumnen

Hörnerschwung

12.07.2014: Walliser Schwarzhalsziegen, ein Melklied, Clarice Lispector und "fremd sprechen" - Beobachtungen vom 19. Internationalen Literaturfestival im Walliser Leukerbad. Mehr lesen

Archiv: Empfehlungen

Schimmernde Aphorismusmosaiken

07.07.2014: Marlene Streeruwitz erfindet sich eine Nachkommin. Karl Ove Knausgård versucht es mal mit Leben. Stefan Aust und Dirk Laabs tauchen ein in die Parallelwelt des Zwickauer Mördertrios - dies alles und mehr in den besten Büchern des Juli.
Mehr lesen

Archiv: Vorgeblättert

Linda Le: Flutwelle

21.07.2014: Ein Tag, vier Personen, eine Geschichte, vier Blickwinkel. Van ist soeben in Bobigny zu Grabe getragen worden. Seine Frau Lou hat ihn vielleicht absichtlich, vielleicht unabsichtlich überfahren. Lesen Sie hier einen Auszug aus "Flutwelle" der vietnamesisch-französischen Schriftstellerin Linda Lê. Mehr lesen

Wendy Lower: Hitlers Helferinnen

14.07.2014: Mit Wehrmacht und SS zogen auch Hunderttausende von Frauen nach Osten, um jung und ehrgeizig den deutschen Vernichtungsfeldzug zu unterstützen. Sie dienten als Bürokräfte, Krankenschwestern oder KZ-Aufseherinnen. Lesen Sie hier einen Auszug aus Wendy Lowers Buch "Hitlers Helferinnen. Mehr lesen

Claudia Pineiro: Ein Kommunist in Unterhosen

30.06.2014: Ein Mädchen erlebt in Argentinien im Sommer 1976 das Ende Ihrer Kindheit. Die politische Realität der Militärdiktatur bricht in Form von Zensur, Geheimnissen und Verdächtigungen in die Vorstadtwelt der Familie, der Vater verliert seine Arbeit. Lesen Sie hier einen Auszug aus Claudia Piñeiros neuem Roman "Ein Kommunist in Unterhosen". Mehr lesen

Jean-Luc Seigle: Der Gedanke an das Glück und an das Ende

23.06.2014: Albert, seine Frau Suzanne und der jüngere Sohn Gilles leben in einem französischen Dorf, Henri der Ältere kämpft in Algerien. Albert erhängt sich, nachdem im Fernsehen ein Film über den Algerienkrieg gezeigt wird, in dem auch sein Sohn vorkommt. Lesen Sie hier einen Auszug aus "Der Gedanke an das Glück und an das Ende" des französischen Schriftstellers Jean-Luc Seigle.
Mehr lesen

Martin Caparrós: Die Ewigen

26.05.2014: Der argentinische Autor Martín Caparrós erzählt in seinem neuen Roman "Die Ewigen" von Nito, der, als er herausfindet, wie sein Vater starb, sich an dem Schuldigen rächen will und ihm in einem Brief erläutert, wann und auf welche Weise er ums Leben kommen wird. Er erzählt vom Sterben so gut, dass ein Pastor sich dieses Talent bald zunutze macht. Lesen Sie hier einen Auszug.
Mehr lesen

Robert Warshow: Die unmittelbare Erfahrung

12.05.2014: Robert Warshow war einer der bedeutendsten Filmkritiker und Kulturtheoretiker der USA. In seinem Essay "Das Erbe der Dreißiger" denkt er über Massenkultur, persönliche Erfahrung und die Rolle der amerikanischen Intellektuellen nach. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Band "Die unmittelbare Erfahrung". Mehr lesen

Luiz Ruffato: Feindliche Welt

17.04.2014: Der brasilianische Schriftsteller Luiz Ruffato schrieb einen fünfbändigen Romanzyklus mit dem Titel "Vorläufige Hölle". Schauplatz des zweiten Bandes mit dem Titel "Feindliche Welt" ist Zé Pintos Gasse, ein Armenviertel der Textilindustriestadt Cataguases im Landesinneren Brasiliens. Lesen Sie hier einen Auszug. Mehr lesen

Leila Guerriero: Strange Fruit

14.04.2014: Die argentinische Journalistin Leila Guerriero erzählt in "Strange fruit" von einer Gruppe junger Studenten, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Toten in den Massengräbern der Diktatur zu identifizieren - und mit ihren Methoden mittlerweile im Kongo wie im Kosovo gefragt ist. Lesen Sie hier den Auszug aus dem Reportagenband. Mehr lesen

Chimamanda Ngozi Adichie: Americanah

07.04.2014: Die nigerianische Schriftstellerin Chimamanda Ngozi Adichie erzählt in "Americanah" die Liebesgeschicht von Ifemelu, die nach Amerika geht, und von Obinze, den es nach London verschlägt. In Lagos treffen sie sich nach Jahren wieder, jedoch hat Obinze nun Frau und Kind. Lesen Sie hier einen Auszug aus dem Roman "Americanah". Mehr lesen

Geert Buelens: Europas Dichter und der Erste Weltkrieg

31.03.2014: Sommer 1914: Millionen Männer zogen singend an die Front, und die Dichter standen dabei in vorderster Linie. Englische war poets und deutsche Expressionisten, französische Dadaisten und russische Futuristen, flämische, ungarische und baltische Autoren kämpften mit  Waffe und Worten. Lesen Sie hier einen Auszug aus Geert Buelens' Untersuchung "Europas Dichter und der Erste Weltkrieg". Mehr lesen