Vorgeblättert

Unda Hörner: Berliner Luft - Pariser Leben

12.07.2012. Berlin - Paris, kann man die beiden Städte überhaupt vergleichen? Man kann, sagt Unda Hörner und tritt den Beweis an: Geschichten über Nofretete und Mona Lisa, die Hauswartsfrau und die Concierge, Hobrecht und Haussmann und noch weitere verblüffende Parallelen sind zu lesen in "Berliner Luft - Pariser Leben". Hier ein Auszug.
Unda Hörner: Berliner Luft - Pariser Leben
Geschichten und Geschichte

blue notes 47, edition ebersbach, Berlin 2012
144 Seiten, gebunden, € 15,80

Erscheint am 25. Juli 2012


Hier zur Leseprobe


Bestellen bei buecher.de

Mehr Informationen bei edition ebersbach

Klappentext: Berlin und Paris, zwei Städte, die immer wieder Zwillingspaare hervorgebracht haben: Entstanden sind beide Städte auf einer Insel, am Fluss. Sie haben ihren großen Wald im Westen und ihre eindrucksvollen Achsen von West nach Ost, ihre Boulevards Unter den Linden und Champs-Élysées. Der Dialog beider Städte, zwischen Kiez und Arrondissement, wird auch dort geführt, wo man ihn auf den ersten Blick nicht vermutet. Wie die Berliner kämpfen auch die Pariser um ihr verschwundenes Stadtschloss. Die Nofretete und die Mona Lisa, Stars von Museumsinsel bzw. Louvre, haben eine ähnliche Geschichte wie auch die Hauswartsfrau der Berliner Mietskaserne und die Concierge des Pariser Immeuble. U- und S-Bahn und Métro sind beides Mythen des öffentlichen Nahverkehrs und das KaDeWe wie auch die Galeries Lafayette luxuriöse Konsumtempel.

Zur Autorin: Unda Hörner, geboren 1961, promovierte Germanistin und Romanistin, ist eine ausgewiesene Kennerin der 20/30er Jahre und Spezialistin in Sachen Avantgarde. Sie ist Autorin mehrerer Gruppenbiografien wie auch von Erzählungen und Romanen. Unda Hörner lebt und arbeitet als freie Autorin, Herausgeberin, Journalistin und Übersetzerin in Berlin.

Leseprobe