Durchsuchen Sie unsere Bücherdatenbank nach Themen, Ländern, Epochen, Erscheinungsjahren oder Stichwörtern.
Hatten Sie in den letzten Tagen keine Zeit, die Zeitung zu lesen oder bei uns vorbeizuschauen ? Macht nichts, denn hier können Sie unsere Rezensionsnotizen der letzten sechs Erscheinungstage nach Zeitung oder Themen sortiert abfragen.
All unsere Notizen zu den Buchkritiken in den Literaturbeilagen von FAZ, FR, NZZ, SZ, taz und Zeit.
Aus dem Archiv
Links
Kommentierte Linkliste zu internationalen Zeitungen, Zeitschriften und Verlagen.

Meldungen

FAZ und SZ unterliegen gegen den Perlentaucher

23.11.2006. Das Landgericht Frankfurt hat die Klage der FAZ und der SZ gegen den Perlentaucher abgewiesen. Und zwar in vollem Umfang.
Wir freuen uns, melden zu können, dass das Landgericht Frankfurt die Klagen der Frankfurter Allgemeinen Zeitung und der Süddeutschen Zeitung gegen den Perlentaucher abgewiesen hat. Das Urteil ist noch nicht rechtskräftig.

Beide Zeitungen hatten dem Perlentaucher vorgeworfen, mit seinen Rezensionsnotizen ihre Urheberrechte zu verletzen. Diesen Vorwurf hält das Gericht für unbegründet. Im Urteil des Frankfurter Landgerichts in Sachen FAZ/Perlentaucher heißt es: "Eingriffe in die urheberrechtlichen Vervielfältigungs- und Verbreitungsrechte ... scheitern bereits daran, dass es an einer 1:1-Dokumentation von Textauszügen fehlt. Übernommen werden allenfalls sehr kleine Teile der Originalkritiken wie einzelne Wörter, Sätze oder Satzteile, bei denen der Urheberrechtsschutz grundsätzlich daran scheitert, dass sie nicht ausreichend Raum für die Entfaltung von Individualität bieten." Das Gericht betont zudem, dass die Perlentaucher-Notizen "eigengestaltet" seien.

Außerdem konnte es in keiner Weise feststellen, dass die Rezensionsnotizen das Lesen der Originalbesprechungen überflüssig machen, wie FAZ und SZ behauptet haben, im Gegenteil: "Soweit in den entsprechenden Perlentaucher-Notizen zur Illustration einzelne, besonders markante Redewendungen der Vorlagen wörtlich übernommen werden, wird dies den Leser zusätzlich anregen, sich mit der Originalkritik zu befassen, um dort die Bewertung des rezensierten Buches durch den Verfasser der Originalrezension in vollem Umfang nachzulesen."

Als "lebensfremd" bezeichnet das Gericht die Befürchtung der Zeitungen, der potenzielle Leser der Zeitungskritiken werde auf die Lektüre der Originalkritiken verzichten: "Der kulturinteressierte Interessentenkreis, der von den bei der Klägerin beschäftigten renommierten Autoren hochwertige Kritiken erwartet und auch erhält, wird sich regelmäßig mit den streitgegenständlichen Kurzfassungen nicht zufrieden geben."

Die Klägerin hat die Kosten des Rechtsstreits zu tragen.

Archiv: Meldungen

20151234567891011122013123456789101112201212345678910111220111234567891011122010123456789101112200912345678910111220081234567891011122007123456789101112200612345678910111220051234567891011122004123456789101112200312345678910111220021234567891011122001123456789101112

Archiv: Meldungen

Nobel für Swetlana Alexijewitsch

08.10.2015. Die Schwedische Akademie hat gesprochen: Der Nobelpreis für Literatur 2015 geht an Swetlana Alexijewitsch.
Mehr lesen

Shortlist für den Deutschen Buchpreis 2013

11.09.2013. Gerade frisch reingekommen: eine Meldung über die sechs Finalisten für den Deutschen Buchpreis 2013. Hier die Shortlist
Mehr lesen

Leipziger Buchpreis - die Nominierten

07.02.2013. Die Leipziger Buchmesse gibt die Kandidaten für den Preis der Buchmesse in den Kategorien Belletristik, Sachbuch und Übersetzungen bekannt. Mehr lesen

Friedensnobelpreis für die EU

12.10.2012. Der Friedensnobelpreis 2012 geht an das sanfte Monster Brüssel.
Mehr lesen

Mo Yan gewinnt den Nobelpreis für Literatur

11.10.2012. Der Nobelpreis für Literatur wurde dem chinesischen Schriftsteller Mo Yan verliehen, der "mit halluzinatorischem Realismus Volkssagen, Geschichte und die Gegenwart verbindet", wie es in der Begründung heißt. Mehr lesen

Die Shortlist für den Deutschen Buchpreis ist da

12.09.2012. Der Börsenverein veröffentlicht die Shortlist für den Deutschen Buchpreis. Suhrkamp ist jedenfalls schon mal Gewinner.
Mehr lesen

Nobelpreis für Tomas Tranströmer

06.10.2011. Der Literaturnobelpreis geht an den schwedischen Lyriker Tomas Tranströmer, verkündete das Nobelpreiskomitee. Aktualisiert
Mehr lesen

Nobelpreis für Mario Vargas Llosa

07.10.2010. Der Literaturnobelpreis geht in diesem Jahr an den peruanischen Autor Mario Vargas Llosa. Mehr lesen

Preis der Leipziger Buchmesse für Georg Klein

18.03.2010. Nein, nicht Helene Hegemann bekommt den Preis der Leipziger Buchmesse, sondern Georg Klein für seinen "Roman unserer Kindheit". Wir gratulieren dem Autor! Und für den Leser gibt es hier eine Leseprobe.
Mehr lesen

Kathrin Schmidt gewinnt den Deutschen Buchpreis 2009

12.10.2009. Kathrin Schmidts Roman "Du stirbst nicht" hat den Deutschen Buchpreis gewonnen. Der Roman über eine Frau, die einen Schlaganfall erlitten hat und langsam ihre Autonomie zurückgewinnt, hat die Kritiker aller großen Zeitungen beeindruckt: Wie schafft es ein hilflos sabberndes Wesen zurück zum Ich? Nicht ohne Humor, so die Kritik.
Mehr lesen

Pina Bausch ist tot

30.06.2009. Die Choreografin erlag einem Krebsleiden, das erst vor fünf Tagen diagnostiziert wurde. Mehr lesen

Nobelpreis für Le Clezio

09.10.2008. Der Literaturnobelpreis geht in diesem Jahr an den Franzosen Jean-Marie Gustave Le Clezio. Mehr lesen

Islam in Europa - Das Buch zur Debatte

01.11.2007. Fundamentalismus der Aufklärung oder Rassismus der Antirassisten? Die Perlentaucher- und signandsight.com-Debatte über Islam in Europa gibt's jetzt auch als Buch. Mit Beiträgen von Pascal Bruckner, Timothy Garton Ash, Ian Buruma, Necla Kelek und der Berliner Rede von Ayaan Hirsi Ali. Mehr lesen

Nobelpreis für Doris Lessing

11.10.2007. Der Literaturnobelpreis geht in diesem Jahr an die britische Schriftstellerin Doris Lessing. Mehr lesen

Helga Trüpel: Gott ist nicht die Mitte

20.09.2007. Kardinal Meisner spricht von der Menschheit, als ob es nur die christliche Menschheit geben würde - darum ist seine Kölner Rede so vormodern. Mehr lesen