Archiv

Bücher der Saison

Stichwort: Literaturkritik - 5 Artikel

Bücherherbst 2012

Bücher der Saison 12.11.2012 Mit Rainald Goetz, John Lanchester und Nadine Gordimer gewinnt die Literatur in dieser Saison an Aktualität, Schärfe und Wut. Aber auch die Liebe und das Experiment kommen zu ihrem Recht. Für aufregende Reportage bleiben die Amerikaner zuständig. Bemerkenswert ist, wie chinesische Autoren die düstere Geschichte aufzuarbeiten beginnen. Außerdem gibt es ein Loblied auf die Brüsseler Beamten, das Porträt eines vielköpfigen Politungeheuers und endlich einen guten Grund, Ezra Pound zu lesen.

Oktober 2001

Bücher der Saison 24.10.2001 Geben wir es zu: Eine echte Sensation ist nicht dabei, jedenfalls nicht bei den deutschen Romanen. Die taz meldet zwar ein Wiederaufleben des deutschen Gesellschaftsromans (Hettche, Nieman, Merkel) und liegt damit wohl nicht falsch - doch wurden die deutsche Literaturkritiker gewohnt eloquent damit fertig. Um zu erleben, wie sich Kritiker verlegen am Kopf kratzten, musste man die ersten Rezensionen zu Michel Houellebecqs bisher nur auf Französisch erschienenen Roman "Plateforme" lesen.