Bücher zum Thema

Historische Neuerscheinungen 2018

Die wichtigsten historischen Neuerscheinungen im aktuellen Bücherjahr, eine Presseschau.

117 Bücher - Seite 1 von 9

Matthias Berg / Olaf Blaschke / Martin Sabrow / Jens Thiel: Die versammelte Zunft. Historikerverband und Historikertage in Deutschland 1893-2000

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332942, Gebunden, 839 Seiten, 39.90 EUR
Von Matthias Berg, Olaf Blaschke, Martin Sabrow, Jens Thiel und Krijn Thijs. Eine Fachinstitution im Spannungsfeld von Wissenschaft, Politik und Öffentlichkeit. Seit 125 Jahren finden deutsche Historikerinnen…

Simon Rowland Francis Price / Peter Thonemann: Die Geburt des klassischen Europa. Eine Geschichte der Antike von Troja bis Augustinus

Cover
Theiss Verlag, Darmstadt 2018
ISBN 9783806238228, Gebunden, 480 Seiten, 29.95 EUR
Aus dem Englischen von Cornelius Hartz. Simon Price und Peter Thonemann, beide University of Oxford, bieten in ihrem Buch beides: Einerseits eine klassische, chronologische Gesamtdarstellung der griechisch-römischen…

Peter Niederhäuser (Hg.): Verfolgt, verdrängt, vergessen?. Schatten der Reformation

Cover
Chronos Verlag, Zürich 2018
ISBN 9783034014458, Gebunden, 240 Seiten, 38.00 EUR
Mit 52 Farb- und 5 Schwarzweiß-Abbildungen. Was verdanken wir nicht alles der Reformation, schenken wir den zahlreichen Jubiläumsreden Glauben: Toleranz, Menschenrechte, Demokratie und wirtschaftliche…

Hans Medick: Der Dreißigjährige Krieg. Zeugnisse vom Leben mit Gewalt

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783835332485, Gebunden, 448 Seiten, 29.90 EUR
Mit vierzig Abbildungen. Der Dreißigjährige Krieg "aus der Nähe", erzählt aus Dokumenten. Die historischen Abhandlungen zum Dreißigjährigen Krieg bestehen bisher überwiegend aus Großerzählungen der Politik-…

Marie-Luise Recker (Hg.) / Andreas Schulz (Hg.): Parlamentarismuskritik und Antiparlamentarismus in Europa

Cover
Droste Verlag, Düsseldorf 2018
ISBN 9783770053360, Gebunden, 308 Seiten, 49.80 EUR
Beide Phänomene, Parlamentarismuskritik und Antiparlamentarismus, sind Begleiterscheinungen des modernen Parlamentarismus und der Demokratiegeschichte. Die Beiträge dieses Bandes behandeln anhand einzelner…

Philipp Bürger: Geschichte im Dienst für das Vaterland. Traditionen und Ziele der russländischen Geschichtspolitik seit 2000

Cover
Vandenhoeck und Ruprecht Verlag, Göttingen 2018
ISBN 9783525370674, Gebunden, 341 Seiten, 70.00 EUR
Die Perestrojka und die Auflösung der Sowjetunion bewirkten in Russland das Ende etablierter Geschichtsbilder. An welche Traditionen sollte man nunmehr anknüpfen? Und in Abgrenzung zu welcher Geschichte…

Silvia Hess: Morgarten. Die Inszenierung eines Ortes

Cover
Hier und Jetzt Verlag, Baden 2018
ISBN 9783039194599, Gebunden, 284 Seiten, 49.00 EUR
Mit 60 farbigen und sw-Abbildunge. Die Schlacht am Morgarten ist nicht wegzudenken aus dem eidgenössischen Festkalender, obwohl kaum etwas über das Treffen zwischen den Habsburgern und den Schwyzern bekannt…

Martin Zimmermann: Die seltsamsten Orte der Antike. Gespensterhäuser, Hängende Gärten und die Enden der Welt

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406727047, Gebunden, 336 Seiten, 22.00 EUR
Mit 2 Karten und 10 Zeichnungen von Lukas Wossagk. Vergessen Sie alles, was Sie über die Antike zu wissen glauben - und freuen Sie sich auf eine Reise zu Gärten der Liebe und uralten Bibliotheken des…

Perry Anderson: Hegemonie. Konjunkturen eines Begriffs

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783518127247, Kartoniert, 249 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Englischen von Frank Jakubzik. Ob es um Deutschlands Rolle in Europa geht oder um das Bröckeln des neoliberalen Konsens - ein Wort hat derzeit Konjunktur: Hegemonie. Seit der griechischen Antike…

Jens Jessen: Was vom Adel blieb. Eine bürgerliche Betrachtung

Cover
zu Klampen Verlag, Springe 2018
ISBN 9783866745803, Gebunden, 104 Seiten, 14.00 EUR
Mit der Abschaffung seiner Standesvorrechte im Jahre 1919 verlor der Adel die Reste des Einflusses, die ihm in Deutschland nach einem langen und schleichenden ökonomischen Niedergang geblieben waren. Dennoch…

Alexander Demandt: Marc Aurel. Der Kaiser und seine Welt

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406718748, Gebunden, 592 Seiten, 32.00 EUR
Mit 44 Schwarz-Weißabbildungen und 18 farbigen Abbildungen im Tafelteil, drei Karten und einem Stammbaum. Keinen römischen Kaiser kennen wir so genau wie Marc Aurel - und nur wenige Historiker sind so…

Marie Luise Maintz (Hg.) / Holger von Berg (Hg.) / Katharina Friederike Wagner (Hg.): Sündenfall der Künste?. Richard Wagner, der Nationalsozialismus und die Folgen

Cover
Bärenreiter Verlag, Kassel 2018
ISBN 9783761824658, Gebunden, 221 Seiten, 38.95 EUR
Wurde Richard Wagners Werk für die Zwecke des Nationalsozialismus 'nur' benutzt, oder waren seine Kompositionen und Schriften mitverantwortlich für die Entwicklung dieser rassistisch-nationalistischen…

Essad Bey: Öl und Blut im Orient. Autobiografischer Bericht

Cover
Die Andere Bibliothek, Berlin 2018
ISBN 9783847704027, Gebunden, 360 Seiten, 42.00 EUR
Mit einem Nachwort von Sebastian Januszewski und einem Essay von Marko Martin. Der autobiografische Bericht von einem Mann voller Rätsel - von einem Juden aus Baku am Kaspischen Meer, der zum Muslim wurde.…

Valentin Groebner: Retroland. Geschichtstourismus und die Sehnsucht nach dem Authentischen

Cover
S. Fischer Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783103973662, Kartoniert, 224 Seiten, 20.00 EUR
Geschichtstourismus liegt im Trend. Aber warum eigentlich? Was suchen wir im "Retroland"? Geraniengeschmückte historische Altstädte, Kolonialidyllen auf tropischen Inseln und urtümliche Alpendörfer:…