Bücher zum Thema

Geschichte der Arbeiterbewegung Bücher

110 Bücher - Seite 1 von 8

Roman Rozina: Hundert Jahre Blindheit. Roman

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2023
ISBN 9783608987287, Gebunden, 584 Seiten, 28.00 EUR
Aus dem Slowenischen von Alexandra Natalie Zaleznik. Als am 24. Mai 1900 ein Kind in der Familie Knap geboren wird, ahnt noch niemand, dass der kleine Matija sein Leben lang blind bleiben wird. Und doch,…

Brigitte Seebacher: Hundert Jahre Hoffnung und ein langer Abschied. Zur Geschichte der Sozialdemokratie

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2023
ISBN 9783801206475, Gebunden, 720 Seiten, 49.90 EUR
Die Hoffnung auf eine bessere Welt hat die Arbeiterklasse und ihre politische Partei oft über das Elend der Gegenwart hinweggetragen. Diese Geschichte, traurig und schön zugleich, erzählt die Historikerin…

György Dalos / Ilko-Sascha Kowalczuk / Jean-Yves Potel: Der lange Weg zur Demokratie. Von Berlin über Budapest nach Prag und Danzig

Cover
Dietz Verlag, Bonn 2023
ISBN 9783801206482, Kartoniert, 192 Seiten, 18.00 EUR
Die Historiker György Dalos, Ilko-Sascha Kowalczuk und Jean-Yves Potel haben untersucht, welche Auswirkungen die vier großen revolutionären Momente der Arbeiterbewegung in Mittel- und Osteuropa auf die…

Ilko-Sascha Kowalczuk: Walter Ulbricht. Der deutsche Kommunist

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2023
ISBN 9783406806605, Gebunden, 1006 Seiten, 58.00 EUR
Walter Ulbricht war einer der einflussreichsten deutschen Politiker des 20. Jahrhunderts. Ilko-Sascha Kowalczuks umfassende wissenschaftliche Biografie schöpft aus langjährigen Quellenrecherchen in Dutzenden…
🗊 7 Notizen

Nancy Fraser: Der Allesfresser. Wie der Kapitalismus seine eigenen Grundlagen verschlingt

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2023
ISBN 9783518029831, Kartoniert, 282 Seiten, 20.00 EUR
Aus dem Amerikanischen von Andreas Wirthensohn. Kapitalismus ist nicht nur ein Wirtschaftssystem, sondern eine Gesellschaftsform. Als solche ist er darauf angewiesen, sich auch nichtökonomische Ressourcen…
🗊 5 Notizen

Erik Reger: Union der festen Hand. Roman einer Entwicklung

Cover
Schöffling und Co. Verlag, Frankfurt am Main 2022
ISBN 9783895612497, Gebunden, 640 Seiten, 32.00 EUR
Mit einem Nachwort von Andreas Rossmann. 1918, der Erste Weltkrieg steht vor dem Ende, gewaltige Umbrüche zeichnen sich für das Ruhrgebiet und die Menschen dort ab. Sie arbeiten für die Berg- und Stahlwerke,…

Christian Baron: Schön ist die Nacht. Roman

Cover
Claassen Verlag, Berlin 2022
ISBN 9783546100267, Gebunden, 384 Seiten, 23.00 EUR
Das Dröhnen und die Herrlichkeit, die Bürde und die Notwendigkeit des Lebens der "einfachen Leute" Willy sehnt sich nach nichts so sehr wie nach einem normalen Leben. Er will seine Arbeit als Zimmerer…
🗊 5 Notizen

Anne Case / Angus Deaton: Tod aus Verzweiflung. Der Untergang der amerikanischen Arbeiterklasse und das Ende des amerikanischen Traums

Cover
Plassen Verlag, Kulmbach 2022
ISBN 9783864707698, Gebunden, 400 Seiten, 29.90 EUR
Aus dem Amerikanischen von Petra Pyka. Der "American Dream" ist im Niedergang begriffen. Für die weiße Arbeiterklasse ist das heutige Amerika zu einem Land der zerrütteten Familien und der mangelnden…

David Bebnowski: Kämpfe mit Marx. Neue Linke und akademischer Marxismus in den Zeitschriften "Das Argument" und "PROKLA" 1959-1976

Cover
Wallstein Verlag, Göttingen 2021
ISBN 9783835350311, Gebunden, 534 Seiten, 46.00 EUR
Die Wiederentdeckung des Marxismus durch die Neue Linke: eine spannungsvolle Geschichte.Schon vor 1968, in den 1950er Jahren, entstand eine Neue Linke. Junge akademische Intellektuelle begannen jenseits…

Nicole Mayer-Ahuja (Hg.) / Oliver Nachtwey (Hg.): Verkannte Leistungsträger:innen. Berichte aus der Klassengesellschaft

Cover
Suhrkamp Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783518036013, Kartoniert, 567 Seiten, 22.00 EUR
"Sie halten den Laden am Laufen": Pflegekräfte, Paketbotinnen oder auch Arbeiter in den großen Fleischfabriken des Landes. Für ihren Einsatz während der Corona-Pandemie wurden sie von den Balkonen der…

Joseph Ponthus: Am laufenden Band. Aufzeichnungen aus der Fabrik

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2021
ISBN 9783751800433, Gebunden, 239 Seiten, 22.00 EUR
Aus dem Französischen von Mira Lina Simon in Zusammenarbeit mit Claudia Hamm. "Am laufenden Band" ist die Geschichte eines jungen Mannes, der als Zeitarbeiter in Fischfabriken und Schlachthöfen in der…
🗊 3 Notizen

Tove Ditlevsen: Jugend. Teil 2 der Kopenhagen-Trilogie

Cover
Aufbau Verlag, Berlin 2021
ISBN 9783351038694, Gebunden, 154 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Dänischen von Ursel Allenstein. In "Jugend" zeichnet Tove Ditlevsen das Porträt einer jungen Frau im Kopenhagen der 1930er, die ihren eigenen Weg geht - kraftvoll, wild, lebendig erzählt.
🗊 4 Notizen

Klaus Dörre: In der Warteschlange. Arbeiter*innen und die radikale Rechte

Cover
Westfälisches Dampfboot Verlag, Münster 2020
ISBN 9783896910486, Broschiert, 354 Seiten, 30.00 EUR
Die Umfrageforschung belegt, dass vor allem männliche Arbeiter bei den Sympathisierenden rechtsradikaler Parteien und Bewegungen weit überdurchschnittlich präsent sind. Über die Ursachen wird in den Sozialwissenschaften…

Stefan Müller: Die Ostkontakte der westdeutschen Gewerkschaften. Entspannungspolitik zwischen Zivilgesellschaft und internationaler Politik 1969 bis 1989

Cover
J. H. W. Dietz Nachf. Verlag, Bonn 2020
ISBN 9783801242718, Kartoniert, 432 Seiten, 32.00 EUR
Bis Ende der 1970er-Jahre standen die Fühlungnahmen zwischen dem DGB und den Gewerkschaften in der Sowjetunion und Polen im Mittelpunkt des Interesses. In den 1980er-Jahren setzten die Kontakte vor allem…