Bücher zum Thema

Bücher zu 1968

127 Bücher - Seite 1 von 10

Eberhard Rathgeb: Karl oder Der letzte Kommunist. Roman

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446259942, Gebunden, 272 Seiten, 23.00 EUR
Karl und Emilie sind Kinder der Kriegs- und Nachkriegszeit, hineingeboren in das Schweigen einer Familie in der Provinz. Die Schwester kapselt sich bald immer mehr ab, Karl wird zum führenden Agitator…

Ein kleines rotes Buch. Die Mao-Bibel und die Bücher-Revolution der Sechzigerjahre

Cover
Matthes und Seitz Berlin, Berlin 2018
ISBN 9783957574701, Gebunden, 240 Seiten, 28.00 EUR
Herausgegeben von Anke Jaspers, Claudia Michalski und Morton Paul. 1967 erschienen die Worte des Vorsitzenden Mao Tse-tung zum ersten Mal auf Deutsch. Im Sog der politischen Ereignisse und der Studentenbewegung…

Martin Schulze Wessel: Der Prager Frühling. Aufbruch in eine neue Welt

Cover
Reclam Verlag, Stuttgart 2018
ISBN 9783150111598, Gebunden, 323 Seiten, 28.00 EUR
Der Prager Frühling 1968: Aufstand der demokratischen Kräfte gegen ein autoritäres Gewaltsystem und ein Laboratorium für neue Gesellschaftsentwürfe, das in der kollektiven Erinnerung Europas bis heute…

Armin Nassehi: Gab es 1968?. Eine Spurensuche

Cover
Kursbuch Edition, Hamburg 2018
ISBN 9783961960088, Kartoniert, 200 Seiten, 20.00 EUR
Natürlich hat es das Jahr 1968 gegeben. So wie auch die damit verknüpfte Studentenbewegung stattgefunden hat. Aber war "1968" wirklich der Umschlagpunkt, der eine verkrustete, unbewegliche Welt in eine…

Heinrich Böll: Der Panzer zielte auf Kafka. Heinrich Böll und der Prager Frühling

Cover
Kiepenheuer und Witsch Verlag, Köln 2018
ISBN 9783462051551, Gebunden, 224 Seiten, 20.00 EUR
'Die Dummheit des Arguments Panzer und Waffen war so niederschmetternd …' Heinrich Böll und der Prager Frühling. Am 20. August 1968 reiste Heinrich Böll auf Einladung des tschechoslowakischen Schriftstellerverbands…

Michael Sontheimer / Peter Wensierski: Berlin - Stadt der Revolte

Cover
Ch. Links Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783861539889, Gebunden, 448 Seiten, 25.00 EUR
"Wer sich nicht wehrt, lebt verkehrt" Überall in Berlin finden sich Orte, die Schauplätze von Revolten waren: der Studentenbewegung im Westen, der Oppositionellen im Osten, der Feministinnen, Hausbesetzer…

Wolfgang Kraushaar: Die blinden Flecken der 68er Bewegung

Cover
Klett-Cotta Verlag, Stuttgart 2018
ISBN 9783608981414, Gebunden, 432 Seiten, 25.00 EUR
Vor 50 Jahren begehrten die 68er überall gegen die Autoritäten auf und verlangten mehr individuelle Freiheit. Die Mythen, die aus ihrer Rebellion entstanden, sind noch heute vielfach ungebrochen. Wolfgang…

Anne Wiazemsky: Paris, Mai '68. Ein Erinnerungsroman

Cover
Klaus Wagenbach Verlag, Berlin 2018
ISBN 9783803113313, Gebunden, 168 Seiten, 18.00 EUR
Aus dem Französischen von Jan Rhein. Januar 1968. Das frisch verheiratete Paar Godard-Wiazemsky bezieht sein "Liebesnest" im Pariser Quartier Latin. Godard ist siebenunddreißig, Wiazemsky zwanzig Jahre…

Christina von Hodenberg: Das andere Achtundsechzig. Gesellschaftsgeschichte einer Revolte

Cover
C.H. Beck Verlag, München 2018
ISBN 9783406719714, Gebunden, 250 Seiten, 24.95 EUR
Mit zwanzig Abbildungen. 50 Jahre nach "1968" ist es Zeit für einen frischen Blick auf die Ereignisse, die bis heute die Republik spalten. Anhand von erstmals ausgewerteten neuen Quellen erschüttert Christina…

Gretchen Dutschke: 1968. Worauf wir stolz sein dürfen

Cover
Kursbuch Kulturstiftung, Hamburg 2018
ISBN 9783961960064, Gebunden, 224 Seiten, 22.00 EUR
Diese Bilanz eines gesellschaftlichen Aufbruchs ist persönlich und kritisch zugleich: Persönlich, weil nicht nur die Sicht der Autorin, sondern auch ihre von heutiger Warte aus bisweilen bizarren Erlebnisse…

Ulrich Chaussy: Rudi Dutschke. Die Biografie

Cover
Droemer Knaur Verlag, München 2018
ISBN 9783426277522, Gebunden, 528 Seiten, 26.99 EUR
Niemand anders hat der 68er-Bewegung so sehr seinen Stempel aufgedrückt wie Rudi Dutschke (1940-1979). Mit ihm ist die Revolte der Studenten mehr als nur verbunden - seine individuelle Biografie ist mit…

Wilfried Loth: Fast eine Revolution. Der Mai 68 in Frankreich

Cover
Campus Verlag, Frankfurt am Main 2018
ISBN 9783593508320, Kartoniert, 326 Seiten, 29.95 EUR
Der Mai 1968 in Frankreich, ein Sehnsuchtsort der "68er" in ganz Europa, steckt noch immer voller Rätsel. Warum hatten die Proteste linker Studenten dort so eine große Resonanz? Wieso konnten sie ein…

Heinz Bude: Adorno für Ruinenkinder. Eine Geschichte von 1968

Cover
Carl Hanser Verlag, München 2018
ISBN 9783446259157, Gebunden, 128 Seiten, 17.00 EUR
Die Achtundsechziger polarisieren noch immer. Heinz Bude hat mit Männern und Frauen gesprochen, die damals dabei waren. Gemeinsam ist ihnen der Aufbruch aus der Kindheit zwischen Ruinen in eine Welt des…

Didier Eribon: Der Psychoanalyse entkommen

Cover
Turia und Kant Verlag, Wien 2017
ISBN 9783851328721, Kartoniert, 135 Seiten, 17.00 EUR
Aus dem Französischen von Brita Pohl. Anhand von Barthes' "Fragmenten einer Sprache der Liebe" und Foucaults "Der Wille zum Wissen" verfolgt Didier Eribon eine politische und theoretische Position, die…